KrimiMeldungen 08082017, 13.04 Uhr

Nachrichten:

Krimibestenliste: Die 10 besten Krimis im August

Printmedien online:

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Detektive, hartgekocht und geschlechtergerecht
„Nixon betrügt sich um seine Karriere, ein Baseballspieler rennt um sein Leben und ein unmögliches Pärchen eröffnet ein Detektivbüro: Wie Lisa Sandlin Philip Marlowes Genre sanft revolutioniert.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Drogenrevierkämpfe im Post-Brexit-Großbritannien
„Old-Economy-Drogendealer wollen einer smarten Konkurrentin aus dem Darknet auf möglichst tödliche Weise die Flausen austreiben. Wie das schief geht oder nicht, erzählt Zoë Beck in ihrem neuesten Thriller „Die Lieferantin“.“

Tobias Kühn auf www.juedische-allgemeine.de
Klüger, als die Polizei erlaubt
„Alfred Bodenheimer setzt mit dem vierten Band seine Krimireihe um den Zürcher »Kommissar« Rabbiner Klein fort“

Florian Welle auf www.sueddeutsche.de
Ekstase
„Ein Junge erwacht am Hamburger Hauptbahnhof und hat keinerlei Erinnerungen an sich und sein Leben. Spannend wird erzählt, wie er sich mit Hilfe eines besonderen Mädchens allmählich wiederfindet.“

Sylvia Staude auf www.fr.de/
Wenn Platzhirsche kämpfen
Mord und Naturschutz: „Die Treibjagd“, ein dunkler Kriminalroman von Antonin Varenne.

WERNER VAN BEBBER auf www.tagesspiegel.de
Die Natur der Rache
„In seinem Krimidebüt „Nichts bleibt“ erzählt Willi Achten von einem Kriegsfotograf, der von Rachegelüsten aufgefressen wird. Ein sprachlich starker, eindrücklicher Roman.“

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Launiger Fake wird bedrohlicher Fakt
„Krimi der Woche: Hari Kunzru hat den Blues – in «White Tears» schickt er Hipsters in die Zeit der Sklaverei.“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Dementoren in Hamburg
Simone Buchholz: Beton Rouge

Radio und Fernsehen:

Tobias Gohlis auf www.deutschlandfunkkultur.de
Ein Western mitten in Frankreich
Antonin Varenne: „Die Treibjagd“

Kirsten Reimers auf www.deutschlandfunk.de
Road trip ins Verderben
„Fay“ von Larry Brown
„Flirrende Hitze, staubige Highways, weite Felder: Die Südstaaten der USA in den 80er Jahren. Das Leben ist hart, die junge Fay will raus aus Armut und Elend. Auf ihrem Weg begegnet sie zwei Männern, die ihr zum Verhängnis werden. Larry Brown erzählt in rauen Bildern von der Sehnsucht nach einem besseren Leben.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

blog.goethe.de
„Gucken Sie nicht so feministisch, Frau Boll“

www.buecherkaffee.de
REZENSION: SOKO GRAZ – STEIERMARK | CLAUDIA ROSSBACHER

Krimiblogs:

krimikiste
1492: Eystein Hanssen – Knochen
1491: Eystein Hanssen – Blutgeld
1490: Donato Carrisi – Der Nebelmann
1489: Graeme Macrae Burnet – Das Verschwinden der Adéle Bedeau
1488: Heine Bakkeid – …und morgen werde ich dich vermissen

krimirezensionen
Jussi Adler-Olsen | Selfies
Jussi Adler-Olsen | Verheißung
Thomas Enger | Verleumdet

wortgestalt-buchblog.de
Leonie Swann – Gray
Verlagsschau im August 20.17

media-mania
Wir sind die Guten

krimi und mehr
Elly Griffiths: Engelskinder
Jean-Luc Bannalec: Bretonische Brandung

kriminalakte
„Hard Revolution“: ein neuer, alter Roman von George Pelecanos

krimiscout
Darktown: Atlantas dunkle Vergangenheit

crimenoir
Joe Ide: IQ

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Beton Rouge“ von Simone Buchholz

krimilese
Ein Kurzkrimi sowie Tragikomisches oder Komitragisches von Carlo Schäfer: Schmutz, Katz & Co. Das erzählerische Werk

KrimiMeldungen 31072017, 13.52 Uhr

Nachrichten:

www.presseportal.de
Simone Buchholz gewinnt den Radio Bremen-Krimipreis 2017

Printmedien online:

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Wo gesungen wird, da lass dich bloß nicht nieder
„Theodor Storm ermittelt: Nationalistisches Liedgut in der deutschen Provinz gibt’s nicht nur in Thüringen. Gab’s immer. Von einem besonderen Fall der deutschen Sangeskunst erzählt Tilman Spreckelsen.“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Kompromissloser Ton
Sven Heuchert: „Dunkels Gesetz“
„Wenn ein Buch „Dunkels Gesetz“ heißt, kann man schon erahnen, dass es da ziemlich finster zugeht. Und tatsächlich ist Sven Heucherts Roman ein Noir der Extraklasse.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Ein mysteriöser Mord in bengalischer Hitze
Abir Mukherjee: Ein angesehener Mann
„Eine exotische Kulisse, vor der es am Ende doch wieder nur um Macht, Geld und Sex geht: Aber Mukherjees „Ein angesehener Mann“ zeichnet ein faszinierendes Porträt Kalkuttas nach dem Ersten Weltkrieg.“

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de
Soundtrack der Rebellion
Krimi „Hard Revolution“
„Hamburg hat es gezeigt: Die Gründe und Folgen von Krawallen sind schwer zu rekonstruieren. George Pelecanos macht das am Beispiel von Washington 1968 präzise – im wichtigsten Kriminalroman, den man zurzeit lesen kann.“

Radio und Fernsehen:

Ulrich Noller auf www.deutschlandfunkkultur.de
Die mörderischen Aspekte des Rassismus
George Pelocanos: „Hard Revolution“

ndr.de
Ingrid Noll: „Halali“

dradio.de
Takis Würger: Der Club

wdr2buecher
Takis Würger – Der Club

swr2
Gary Victor: Suff und Sühne

Literaturblogs und Literaturplattformen:

nollerliest
„Ich bleibe da verhalten pessimistisch.“
Gespräch mit Zoë Beck über ihren neuen Roman „Die Lieferantin“

www.buecherkaffee.de
REZENSION: INTO THE WATER | PAULA HAWKINS

faustkultur.de
Die Unterschätzte
„In Monika Geiers „Alles so hell da vorn“ ermittelt die leicht chaotische Ludwigshafener Kriminalkommissarin Bettina Boll zum siebten Mal. Geier ist eine der besten deutschen Krimiautorinnen der Gegenwart, meint Kirsten Reimers.“

literaturbloggünterkeil
Frühzeitige Analyse des Krimijahres 2017

Krimiblogs:

krimikiste
1487: Kristina Ohlsson – Bruderlüge
1486: Susanne Kliem – Das Scherbenhaus
1485: James Runcie – Die Schrecken der Nacht
1484: Jess Kidd – Der Freund der Toten
1483: Henrik B. Nilsson – Das geheime Manuskript des Hermann Freytag

krimirezensionen
Denzel Meyrick | Tödliches Treibgut
Jörg Maurer | Im Grab schaust du nach oben
Monika Geier | Alles so hell da vorn

wortgestalt-buchblog.de
Kriminell Gelesenes im Juli 20.17

media-mania
Niemand wird dich vermissen
Die Mädchen von der Englandfähre
Das Palais der Kurtisanen

krimi und mehr
Stefan Ulrich – Die Morde von Morcone
Jean-Luc Bannalec: Bretonischer Stolz
Inge Löhnig – Sieh nichts Böses

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Hyänengesang“ von Rainer Wittkamp
Thriller-Steckbrief zu „Die Direktive“ von Matthew Quirk

Krimi-Kritik
Lisa Sandlin – Ein Job für Delpha

kriminalakte
Was ist „Dunkels Gesetz“?

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Bruderlüge von Kristina Ohlsson (Benner #2)

crimenoir
Cynan Jones: Alles, was ich am Strand gefunden habe

KrimiMeldungen 24072017, 12.44 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Felix Münger auf www.srf.ch
Zwei Menschen – gestrandet am Rande der Gesellschaft
„Der walisische Autor Cynan Jones leuchtet in «Alles, was ich am Strand gefunden habe» die dunklen Ränder der Gesellschaft aus – in einem stimmungsvollen und packenden Thriller.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Polizist zwischen zwei Stühlen
„„Hard Revolution“: George Pelecanos erzählt vom amerikanischen Alltagsrassismus der 1960er Jahre und einem jungen Schwarzen, der trotzdem seinen Weg geht.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Terrorist? Widerstandskämpfer?
„„Ein angesehener Mann“: Abir Mukherjees lehrreicher wie unterhaltsamer Kriminalroman aus dem kolonialen Indien.“

CHRISTIAN SCHRÖDER auf www.tagesspiegel.de
Willkommen in der Provinzhölle
„Wenn Rednecks morden: Tom Boumans fulminanter und preisgekrönter Krimi „Auf der Jagd“ erzählt vom Verfall der amerikanischen Provinz.“

JULIA SAHLENDER auf derstandard.at
Warum Männer und Frauen töten
„Eine US-Studie zu FBI-Daten der letzten 40 Jahre analysiert das Risiko, Mordopfer zu werden, und die Beziehung zwischen TäterInnen und ihren Opfern“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Der Erfolg zerbröselt wie ein Mürbgebäck
„Wer war der Mörder? Und warum? Adrian McKinty schickt seinen Superschnüffler Sean Duffy wieder in einen verzwickten Fall. Eine Rolle in den „Rain Dogs“ spielt auch eine ganz besonders üble Figur der jüngeren britischen Geschichte: der BBC-Moderator Jimmy Savile.“

Roland Müller www.stuttgarter-zeitung.de
Griechenlandkrise als Kulisse für „Der große Plan“
INTERVIEW mit Wolfgang Schorlau
„Acht Romane mit dem Ermittler Georg Dengler hat der Bestsellerautor Wolfgang Schorlau bisher geschrieben. Im November erscheint sein neunter: „Der große Plan“ untersucht die Griechenlandkrise.“

Radio und Fernsehen:

wdrmedien
Robert Hültner – Lazare und der tote Mann am Strand

Stefan Keim auf www1.wdr.de
Buchtipp: „Totenstille im Watt“ von Klaus-Peter Wolf

Antje Bonhage auf www.deutschlandfunkkultur.de
Meister des Bretonen-Krimis: der französische Schriftsteller Tanguy Viel

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Eine Form der Brutalität
Charles Willeford: „Hahnenkämpfer“

blog.wdr.de/nollerliest
Aus der Karibik
„Zwei Klassiker der Migrationsliteratur, die erstmals auf Deutsch erscheinen: „Die Taugenichtse“ von Samuel Selvon und „Die Kunst, einen Schwarzen zu lieben ohne zu ermüden“ von Dany Laferrière.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Thekla Dannenberg auf www.perlentaucher.de
Blutrünstige Engel
MORD UND RATSCHLAG
„Typische Doppelbelastung: In Monika Geiers „Alles so hell da vorn“ muss sich die Ludwighafener Kommissarin Bettina Boll nicht nur um den Mord an ihrem Kollegen kümmern, sondern auch um die Kinderhuren, die durch die Pfälzer Täler jagen. In „Das Ding drehn“ erzählt Hans Schefczyk das Ende der Revolutionären Zellen als Räuberballade.“

www.resonanzboden.com
Caite Dolan-Leach: „Traditionelle Kriminalromane würden heute nicht mehr funktionieren, weil es das Internet gibt.“

radiergummi.wordpress.com
Dennis Lehane: In der Nacht

JASMINA DRILLER www.booknerds.de
Max Bentow – Das Porzellanmädchen

JOCHEN KÖNIG auf www.booknerds.de
Isabella Archan – Anton zaubert wieder

JOCHEN KÖNIG auf www.booknerds.de
Martin Krist – Brandstifter

Krimiblogs:

krimikiste
1482: Harald Schneider – Parkverbot
1481: Markus Heitz – Da die Menschen böse sind
1480: S.L. Grey – Under Ground
1479: Anja Goerz – Wenn ich dich hole
1478: Mark Roberts – Totenengel
1477: Rob Reef – Stableford
1476: Klaus-Peter Wolf – Totenstille im Watt

krimirezensionen
Tana French | Gefrorener Schrei
Mark Billingham | Die Lügen der Anderen

wortgestalt-buchblog.de
Don Winslow – Corruption

media-mania
Rezension des Tages: Selfies
Schmierige Geschäfte

krimi und mehr
Manuela Obermeier – Tiefe Schuld
George Pelecanos: Hard Revolution
Beate Maxian – Mord in Schönbrunn

krimimimi
„Hyänengesang“ von Rainer Wittkamp bei Krimi mit Mimi
Die Juli-Kurztipps aus Krimi mit Mimi
„Mila“ von Matteo Strukul bei Krimi mit Mimi

Krimi-Kritik
Ich habe gelesen …
Antonin Varenne – Die Treibjagd

kriminalakte
“Abgeblockt” von Myron Bolitar, assistiert von Harlan Coben

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Schwesterherz von Kristina Ohlsson

crimenoir
Krimi-Bestenliste Juli: Ein Abgleich
Krimis, die man 2017 lesen sollte (V)

krimiscout
Sagen Sie mal, Karl-Heinz Ebnet…

herlandnews
Unsichtbare Frauen über 40 mit Kleidergrößen über 40, oder: Warum wir unsere Gewohnheiten ändern müssen
Mein Unbehagen beim Büchermachen