KrimiMeldungen 27042017, 13.40 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Harter Sex im Horrorhaus
„JP Delaney hat mit „The Girl Before“ seinen ersten Psychothriller vorgelegt. Die Verfilmung ist bereits in Planung. Wir sagen, ob sich die Lektüre lohnt.“

Kerstin Klamroth auf www.fr.de
Ein Kommissar unter lauter Philosophen
„In dem Kriminalroman „Die siebte Sprachfunktion“ begibt sich Laurent Binet mit viel Spott ins Milieu der Strukturalisten.“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Blut spritzt, Kirschblüten fliegen
„Kanae Minatos Schulmordthriller „Geständnisse“ war ein Bestseller in Japan. Wurde einer der besten japanischen Filme der letzten Jahre. Jetzt erscheint er auf deutsch. Und ist uns beängstigend nah.“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
So schön jagen Furcht und Schrecken durch England
„Reginald Hill ist der Unbekannteste der großen britischen Krimiautoren. Das muss sich ändern. Am besten jetzt gleich. Mit „Die letzte Stunde naht“ hat Hill einen ziemlich perfekten Roman komponiert.“

Ellen Presser auf www.juedische-allgemeine.de
Lebendige Untote
„Michael H. Rubin erzählt in seinem Krimi von Rassenhass und Antisemitismus in Louisiana“

JÜRGEN BUSCHE auf www.freitag.de
Von Le Carré lernen
„Stilbruch Achim Zons hat mit „Wer die Hunde weckt“ einen Thriller geschrieben, der zu journalistisch daherkommt“

Radio und Fernsehen:

Marten Hahn auf www.deutschlandfunkkultur.de
Apokalypse in Thüringen
Anne Kuhlmeyer: Drift

Noller liest auf blog.wdr.de
Wohl und Wehe in der US-Provinz
„“Die geheime Geschichte von Twin Peaks” und “Bis an die Grenze” von Dave Eggers – zwei interessante neue Bücher aus den USA.“

Literaturplattformen:

Krimiblogs:

krimikiste
1433: Arno Strobel – Tiefe Narbe. Im Kopf des Mörders

krimi und mehr
Kristina Ohlsson: Schwesterherz

krimiscout
Fahnderprofile: Ulrich Noller

wortgestalt-buchblog.de
Ulf Torreck – Fest der Finsternis

crimealleyblog
Ice blue silver sky Fades into grey, To a grey hope, that all yearns to be Starless and bible black*
– Louise Welsh „Alphabet der Knochen“
The Road to Dark Hollow- John Connolly
-Das dunkle Vermächtnis

kriminalakte
Kurzkritik: Wallace Stroby: Geld ist nicht genug

zeilenkino
Comic – Maggy Garrisson

crimenoir
Peter May: Moorbruch

KrimiMeldungen 24042017, 13.08 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Wahre Kälte
Les Edgerton: „Der Vergewaltiger“
„Truman Ferris Pinter ist ein Monster, der eine junge Frau vergewaltigt hat. Aber hat er sein Opfer auch ermordet? Und ob der Autor Les Edgerton in seinem „Vergewaltiger“ die Antwort verrät?“

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de
Wie eine junge Autorin das Thriller-Genre aufmischt
„Blut, Gemetzel, Tränen: In den Krimis von Candice Fox geht es düster und brutal zu. Die junge australische Autorin ist gerade dabei, zum globalen Phänomen aufzusteigen.“

Christian Bommarius auf www.fr.de
Reise ans Ende der Nacht
Jérôme Leroys „Der Block“
„Das Buch der Stunde: Jérôme Leroys „Der Block“ erzählt von rechtsextremer Gewalt und Machtergreifung. Es muss nicht erst von Experten beschnüffelt werden, um seine Relevanz vor der Wahl in Frankreich zu beweisen.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Die Mallory Horror-Thriller Show
Der elfte Mallory-Fall
„Carol O’Connells eiskalte Ermittlerin tritt diesmal gegen Broadway-Schauspieler an: „Es geschah im Dunkeln“ lehrt nicht nur die Besucher eines Theaters das Fürchten.“

EDINA PICCO auf www.freitag.de
Im Grenzschutzbunker
„In Anne Kuhlmeyers „Drift“ treibt ein Unwetter die Protagonisten zusammen“

MARCUS MÜNTEFERING auf www.freitag.de
„His bloody local shop“
„Porträt Graeme Macrae Burnet ist eine außergewöhnliche neue Stimme im Genre des psychologischen Thrillers. Ein Besuch in Culduie, wo sich Schafe und Wollschweine Gute Nacht sagen“

KATHARINA SCHMITZ auf www.freitag.de
Die Welt nahe Belfast
„Kult Mit Sean Duffy hat der Nordire Adrian McKinty einen starken Ermittler geschaffen. Das gilt auch für „Rain Dogs““

WERNER VAN BEBBER auf www.tagesspiegel.de
Die Zukunft wird mit Blut geschrieben
Krimi „Der Block“ von Jérôme Leroy
„Unruhen, Straßenkämpfe und Krawalle: Der Schriftsteller Jérôme Leroy spielt in seinem Roman „Der Block“ die Möglichkeit eines rechten Wahlsieges in Frankreich durch.“

Radio und Fernsehen:

www.radiobremen.de
Die K&K-Schwestern ermitteln
Tatjana Kruse: Der Gärtner war‘s nicht
„Die Krimiautorin Tatjana Kruse scheint ein Faible für lustige Titel und komische Krimis zu haben. In ihrer neuen Krimikomödie „Der Gärtner war‘s nicht“ sorgen skurrile Alltagsszenen, ein hohes Tempo und ein ganz besonders schräges Personal für Lesespaß.“

hr-online.de
Volker Kutscher: Lunapark

dradio.de
Le Minh Khue: „Nach der Schlacht“

Antje Deistler auf www.deutschlandfunk.de
Französischer Thriller mit großer Aktualität
Jérôme Leroy: „Der Block“
„In „Der Block“ kommt Jérôme Leroy der ultrarechten Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen und ihrem Front National gefährlich nahe. Erzählt wird die Geschichte der Partei und ihrer Schlägertrupps über die zurückliegenden 30 Jahre. Allerdings leidet der Roman an Informationsüberfrachtung.“

Udo Feist auf www1.wdr.de
Adrian McKinty – Rain Dogs

www.mdr.de
König der deutschen Krimi-Autoren
Schriftsteller Friedrich Ani zu Gast im MDR KULTUR-Café

Literaturplattformen:

Walter Delabar auf literaturkritik.de
Präsidentenmord
„Jerome Charyn beendet seine Isaac Sidel-Reihe mit dem zwölften Band und mit unmöglichen amerikanischen Präsidenten“

Walter Delabar auf literaturkritik.de
Vom lieben Augustin
„Franz Dobler bleibt mit „Ein Schlag ins Gesicht“ im Krimi-Genre, was ein Segen ist“

Krimiblogs:

krimirezensionen
Jérôme Leroy | Der Block
Gard Sveen | Der letzte Pilger
Sebastian Fitzek | Das Paket

krimikiste
1432: Ursula Poznanski – Schatten
1431: Camilla Grebe – Wenn das Eis bricht

krimilese
Philip Kerr: Die falsche Neun

krimi und mehr
Verena Boos – Blutorangen
Gina Mayer – Morgen wirst Du sterben

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Provenzalische Geheimnisse“ von Sophie Bonnet
Thriller-Steckbrief zu „Kolbe“ von Andreas Kollender

media-mania
Tage der Schuld
30 Sekunden zu spät
Selfies
Der Geheimagent

krimiscout
Ordinary Grace: Ein einfacher Segen

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Der Tod so kalt von Luca D`Andrea

crimealleyblog
Jérôme Leroy | Der Block
+++ Der Vorschau-Ticker – Winter 2017/Frühjahr 2018 – Teil 2 +++
Krimi-Leserunde zu „Der Auserwählte“ von Frank Göhre
„Die Leute werden immer rücksichtsloser …“
+++ Der Vorschau-Ticker – Winter 2017/Frühjahr 2018 – Teil 1 +++
Von Knoten und Kreuzen

diedunklenfelle.wordpress.com
Krimi-Leserunde zu “Der Auserwählte” von Frank Göhre

KrimiMeldungen 18042017, 10.00 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Flotte Mörderjagd an der Algarve
Gil Ribeiro: „Lost in Fuseta“
„Ein deutscher Kommissar an der portugiesischen Algarve? Das muss ja schief gehen und tut es auch fast – in Gil Ribeiros „Lost in Fuseta“.“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Bürger und Übelmann
Giancarlo De Cataldo: „Der Vater und der Fremde“
„Nur knapp 160 Seiten braucht der italienische Autor Giancarlo De Cataldo, um eine ungewöhnliche Männerfreundschaft zu beschreiben: In „Der Vater und der Fremde“ geht es um Freundschaft, um behinderte Kinder. Und um dem Konflikt zwischen bravem Bürgertum und organisiertem Verbrechen.“

www.spiegel.de
Fünfter Lisbeth-Salander-Krimi kommt
„Die Faszination für Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist hält an: Im September soll der fünfte Band der „Millennium“-Krimis in die Läden kommen. Und ein neuer Film ist auch in Planung.“

Tobias Gohlis auf www.zeit.de
Mord in den Highlands
„Sein blutiges Projekt“
„Graeme Burnets fiktiver Dokumentarroman über einen Fall von 1869 ist ein Meisterwerk.“

www.welt.de
Wo Geliebte in den „Zweitbüros“ warten
„Flaschenpost aus einem scheiternden Staat: Janis Otsiemi führt mitten hinein in das Durcheinander namens Gabun. Wo die Männer in „Zweitbüros“ Geliebte haben und die Diktatoren keine Skrupel“

Jana Kötter auf www.aerztezeitung.de
„Ärzte stehen unter enormem Druck“
„Ein Psychiater wird vergiftet, und Toxikologe Quirinius Quast ermittelt an einer Münchener Klinik: Krimi-Autorin Bettina Plecher hat sich auf die Medizin spezialisiert. Inspiration liefert ihr Mann – er ist Klinikarzt.“

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Warum Candice? – Interview mit Thomas Wörtche

www.kulturradio.de
Jussi Adler-Olsen: „Selfies“
„Der siebte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q. Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen.
Arno Orzessek, kulturradio“

Cathrin Brackmann auf www1.wdr.de
„Der Tote aus der Seine“ von Alexis Ragougneau
„Gute Krimis aus Frankreich gibt es viele. Jetzt kommt ein neuer Autor dazu – Alexis Ragougneau. Sein erster Krimi, „Die Madonna von Notre-Dame“, um das Ermittlerteam Pater Kern und Richterin Claire Kauffmann war ein Überraschungserfolg.“

swr2/literatur
Janis Otsiemi: Libreville

hr-online.de
E.O. Chirovici: „Das Buch der Spiegel“

Literaturplattformen:

CrimeMag April 2016
Editorial
Große Recherche von Frank Göhre: Fünf Varianten über den Mord an Pier Paolo Pasolini
Ken Bruen über Jack Taylor (übersetzt von Susanna Mende)
Marcus Müntefering mit „Bloody Questions“ an Ian Rankin
Thomas Adcock über Trumps „Banana Republic“
Larry Beinhart: Über die Lüge in der Politik
Sandi Baker: Protest Time in South Africa
Markus Pohlmeyer: Die neue Welt. Über Lucky Luke und das gelobte Land
Joachim Feldmann: Drift, von Anne Kuhlmeyer
Katja Bohnet: Gary Victor: Suff und Sühne
Roland Oswald: Antonio Ortuño: Madrid, Mexiko
Sonja Hartl: Cynan Jones: Alles, was ich am Strand gefunden habe
Thomas Wörtche: T.S. Eliot, Krimileser. Kritiken aus The Citerion (im Schreibheft)
Alf Mayer: Hans Blumenberg: Schriften zur Literatur 1945 – 1958
Katrin Doerksen: Graphic Novel: Guy Delise: Geisel
Thomas Wörtche über die Graphic Novel „Der nasse Fisch“
Peter Münder zu Andreas Pflüger: Operation Rubikon
Sonja Hartl über Wallace Stroby: Geld ist nicht genug
Frank Rumpel zu Janis Otsiemi: Libreville
Max Annas Filmkolumne: Max Ritters „Verräter“
Sonja Hartl: „Tatort“, filmische Ansprüche
Alf Mayer über die isländische TV-Serie „Trapped“
Andreas Köhnemann: Ben Wheatleys „Free Fire“
Krimi-Veranstaltungen
Krimigedicht: Alice Francis „Shoot Him Down!“
Und die Bloody Chops von Max Annas, Alf Mayer, Frank Rumpel, Susanne Saygin, Thomas Wörtche über:
Kanae Minato: Geständnisse, Hans Schefczyk: Das Ding drehn, Takis Würger: Der Club, Nicholas Searle. Das alte Böse
Die Zeitschrift Mittelweg 36
Eleanor Canton: Die Gestirne.

Dietmar Jacobsen auf literaturkritik.de
Probleme eines Pensionierten
„Im 21. John-Rebus-Roman des Schotten Ian Rankin erlebt nicht nur dessen berühmter Edinburgher Detective Inspector einen höchst unruhigen Ruhestand“

Krimiblogs:

krimirezensionen
Donald Ray Pollock | Knockemstiff
Tom Franklin | Die Gefürchteten
Jon Bassoff | Zerrüttung
Rita Falk | Weißwurstconnection

krimikiste
1430: Robin Stevens – Teestunde mit Todesfall
1429: Kay Jacobs – Das gefälschte Lächeln

wortgestalt-buchblog.de
Miss Marples Krimitipps im April 20.17

krimi und mehr
Lena Avanzini: Auf sanften Schwingen kommt der Tod
Franziska Steinhauer – Fluch über Rungholt

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Rain Dogs“ von Adrian McKinty
Die März-Kurztipps aus Krimi mit Mimi
„Totenrausch“ von Bernhard Aichner bei Krimi mit Mimi
„Abgrund“ von Bernhard Kegel bei Krimi mit Mimi
„Der letzte Pilger“ von Gard Sveen bei Krimi mit Mimi
„Endgültig“ von Andreas Pflüger bei Krimi mit Mimi
„Illegal“ von Max Annas bei Krimi mit Mimi
„Operation Rubikon“ von Andreas Pflüger bei Krimi mit Mimi

tatortkrimi
Arne Dahl gruselt angenehm in Sieben Minus Eins

media-mania
Selfies
Rezension des Tages: Kommissar Beck – Staffel 5.1
Rezension des Tages: Die drei ??? und das Tuch der Toten

crimenoir
Wo sind die Gangster?
Horst Eckert: Wolfsspinne

derschneemann
„I wish I was in Carrickfergus“

frankrumpel.wordpress.com
Kanae Minato: Geständnisse
Janis Otsiemi: Libreville

crimealleyblog
In den Abendlärm der Städte fällt es weit, Frost und Schatten einer fremden Dunkelheit*

Mord und Buch
Vexierbild eines Mörders