KrimiMeldungen 16052017, 13.22 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

HANNES HINTERMEIER auf www.faz.net
Hillbilly-Rhapsodie
„Selten kann ein Kriminaldebüt so überzeugen wie das von Tom Bouman: „Auf der Jagd“ führt ins rauhe Klima der Appalachen – zu Waffennarren, in Drogenküchen und ins verstockte Herz einer verlorenen Generation.“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Sind wir nicht alle ein bisschen Serienmörder?
„Candice Fox ist der heißeste Stern am finsteren Krimifirmament Australiens. „Fall“ heißt ihr neuer Thriller. Er schließt eine Trilogie ab. Die muss mit in den Urlaub. Man macht kein Auge mehr zu.“

Radio und Fernsehen:

Dina Netz auf www1.wdr.de
Willi Achten mit „Nichts bleibt“
„Ein Mann gerät außer Kontrolle: Zwei Männer schlagen den Vater von Frank Mathys nieder. Und statt zur Polizei zu gehen, beginnt er einen Rachefeldzug, der ihn einsam machen wird.“

Udo Feist auf www1.wdr.de
Nicholas Searle – Das alte Böse
„Roy ist smart und über 70. Betty ist wohlhabend und Witwe. Roy führt Übles im Schilde. Und Betty scheint genau zu wissen, auf wen sie sich einlässt. Spannend: Wer zieht hier wen über den Tisch und wie?“

Literaturplattformen:

CrimeMag Mai2017
Editorial
Thomas Wörtche über Veit Etzold „Dark Web“ und „politische Kriminalromane“
Thomas Adcock: „Fremdschämen“ und der Traum von einem sanften Staatsstreich
Alf Mayer über Charles Willefords „Hahnenkampf“ und das „Cockfighter-Journal“
Anne Kuhlmeyer: Monika Geier „Alles so hell da vorn“
Katja Bohnet: Carol O’Connell „Es geschah im Dunkeln“
Sonja Hartl: Twin Peaks – lesen
Markus Pohlmeyer: Game of Thrones – Minimale Meditationen
Hinweis: Programm KrimisMachen 3
Ulrich Noller interviewt Thomas Wörtche zu Candice Fox
Peter Münder: Martin Walker „Grand Prix“
John Harvey: Favourite Crime Novels
Max Annas: „The Window“ von Ted Tetzlaff nach Cornell Woolrich
Sonja Hartl: „Berlin Syndrom“ und „Get Out“
Alf Mayer: Porträt Sterling Hayden – mit Filmografie seiner besten Filme
Klaus Gietinger über Wolfgang Staudte
Katrin Doerksen: Jiro Taniguchis „Venedig“
Tina Brenneisen: Comics zeichnen ist politisch
Krimi-Gedicht „Der Festschmaus“ von Ludwig Rubiner
Krimi-Veranstaltungen
Bloody Chops von Joachim Feldmann, Alf Mayer, Frank Rumpel, Thomas Wörtche:
Susanne Kliem: Scherbenhaus,
Litt Leweir: Mersand,
Christiane Kovacs: Stadt der Intrigen,
Stephen Dobyn. Ist Fat Bob schon tot?,
James Rayburn. Sie werden Dich finden.
Reginald Hill: Die letzte Stunde naht
John Grisham: Bestechung
Claudia Mocek: Mata Hari
Christian Bommarius: Der Fürstentrust
Rainer Wittkamp: Hyänengesang
Lee Child: No Middle Name.

JASMINA DRILLER auf www.booknerds.de
Lars Kepler – Hasenjagd
Markus Hoffmann – Tödliche Triplette

Krimiblogs:

krimikiste
1442: Sandra Brown – Sanfte Rache
1441: Alan Bradley – Mord ist nicht das letzte Wort

krimiscout
Fahnderprofile: Sonja Hartl
The Lost Girls: Was mit Emily geschah

wortgestalt-buchblog.de
Miss Marples Krimitipps im Mai 20.17

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Ragdoll – Dein letzter Tag von Daniel Cole

crimenoir
Krimi-Bestenliste im Mai: Ein Abgleich

krimi und mehr
Rezension des Tages: Insomnia

kriminalakte
Der Punisher und die „Operation Condor“

zeilenkino
Rückkehr nach Twin Peaks

herlandnews
Impressionistisch, punkig und knallhart

krimirezensionen
Carlo Feber | Das Spiel der Anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.