KrimiMeldungen 13112017, 13.36 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

ROSE-MARIA GROPP auf www.faz.net
Jemand verdient daran
ANITA NAIRS KRIMI „GEWALTKETTE“

Michael Meier auf www.tagesanzeiger.ch
Die Seite gewechselt
„Seit der Basler Judaist und Literaturwissenschaftler Alfred Bodenheimer Krimis schreibt, werden auch seine historischen Thesen zum Judentum mehr beachtet.“

Jana Volkmann auf www.freitag.de
Ein wandernder Fluch
„True Crime Großer Handlungsbogen, rasante Dialoge: Der sechste Robert-Marthaler-Fall von Jan Seghers ist schon auf Papier wie ein Film“

Edina Picco auf www.freitag.de
Brutal einfühlsam
„Kinderhandel Der Bangalore-Krimi „Gewaltkette“ erspart uns nichts, macht aber Spaß“

Joachim Feldmann auf www.freitag.de
Sohn eines Mörders
„Lügen Der Mord an der Casino-Erbin Agnès Le Roux beschäftigte die französische Justiz seit 1977. Über eine fesselnde Rekonstruktion“

Helena Neumann auf www.freitag.de
Fast einer von uns
„Neunauge Auch in Till Raethers neuem Roman fasziniert der labile Ermittler Danowski“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Wer Land nimmt, nimmt irgendwann auch Leben
„Oliver Bottini, der große Stille unter den Krimiautoren, erzählt in seinem neuen Roman von globaler Agrarwirtschaft und lokalen Verbrechen, von schwelenden Diktaturen und dem Versuch von Glück.“

Uwe Schmitt auf www.welt.de
Familie King lädt in Dornröschens Horrorwelt
LITERATUR „SLEEPING BEAUTIES“

Georg Patzer auf www.stuttgarter-zeitung.de
Abstruser Schluss
Deon Meyer: „Fever“
„Streckenweise spannend geschrieben: Deon Meyers „Fever“ erzählt von einer Welt nach dem Fieber, das fast alle Menschen getötet hat.“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Keine Drogen, bloß Gras
Nana Rademacher: „Immer diese Herzscheiße“
„Schwänzen, kiffen, klauen – die 15-jährige Sarah vom Stuttgarter Hallschlag hat so einiges auf dem Kerbholz. Genug jedenfalls, um Nana Rademachers „Immer diese Herzscheiße“ in unsere Krimikolumne aufzunehmen.“

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Die aus der Kälte kommen: Aktuelle Spionageliteratur von John leCarré, Viet Thanh Nguyen und Yassin Musharbash

www.ndr.de
„Wirklichkeit übertrifft schlimmste Vorstellungen“
Das Gespräch mit Kristina Ohlsson führte Anna Novák.

Jutta Duhm-Heitzmann auf www1.wdr.de
Juli Zeh – Leere Herzen
„Eine steigende Selbstmordrate als Reaktion auf das sinnentleerte Leben in einer saturierten Gesellschaft, die sich für nichts mehr wirklich interessiert? In ihrem Roman „Leere Herzen“ wirft Juli Zeh den Blick in eine Zukunft, die schon Gegenwart ist.“

hr-online.de
Jan Seghers: Menschenfischer

media.ndr.de
Virginie Despentes: „Das Leben des Vernon Subutex“

www.deutschlandfunk.de
„Die Vernunft ist vor allen Dingen menschenfreundlich“
„In ihrem Buch „Die Herzlichkeit der Vernunft“ sprechen Schriftsteller Ferdinand von Schirach und Filmemacher Alexander Kluge über die Philosophen und Autoren Sokrates, Voltaire und Kleist. Die drei großen Denker verbinde letztlich eine Freundlichkeit dem Leben gegenüber, so von Schirach im Dlf.“
Ferdinand von Schirach im Gespräch mit Jan Drees

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Philipp Schmerheim auf literaturkritik.de
Weibliche Ängste, Hommes fatales und Alkoholexzesse
„Das seltsame Wechselspiel zwischen Buch und Film in „The Girl on the Train““

www.buecherkaffee.de
REZENSION: BRUDERLÜGE | KRISTINA OHLSSON

Krimiblogs:

krimikiste
1534: Ross Armstrong – The watcher. Sie sieht dich
1533: Yrsa Sigurdardóttir – Sog
1532: Sebastian Fitzek – Flugangst 7A
1531: Interview mit Gard Sveen (Braunschweiger Krimifestival)

krimirezensionen
Wendy Walker | Kalte Seele, dunkles Herz
Eric Ambler | Der Fall Deltschev

crimenoir
Sophie Hénaff: Kommando Abstellgleis

Krimi-Kritik
Candice Fox – Crimson Lake

crimealleyblog
Die Tragödie von Thornton Lacey
Die Ambivalenz der Hoffnung
Laughing all the way to hell

wortgestalt-buchblog.de
Mon Bataclan

krimi und mehr
Michael Gerwien – Schattenrächer
Iny Lorentz: Die Widerspenstige
Monika Mansour – Luzerner Totentanz
Treibsand – Was es heißt ein Mensch zu sein – von Henning Mankell

krimilese
Zownir & Anfuso: Pommerenke

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Niemals von Andreas Pflüger (Jenny Aaron #2)

media-mania
The Missing – Staffel 2
Totenkalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.