KrimiMeldungen 29122017, 18.50 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Zwischen Wahn, Wirklichkeit und Lügen
„Krimi der Woche: In ihrem Psychothriller «Manchmal lüge ich» spinnt die Britin Alice Feeney ein Netz aus Wahn, Wirklichkeit und Lügen.“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
So sieht es also aus in der Denkhöhle des Bösen
„Gib Knastbrüdern keine Chance: Dave Zeltserman entlässt in einem Thriller einen korrupten Cop in die Freiheit. Dann lässt er ihn untergehen. Ganz schön fies. Aber „Small Crimes“ geht noch viel weiter.“

Thomas Schwarz auf www.stuttgarter-zeitung.de
Showdown über dem Abgrund
Astrid Fritz: Tod im Höllental
„Die Krimis um die Begine Serafina sind nicht nur spannend, sie geben auch ein faszinierendes Bild Freiburgs zu Beginn des 15. Jahrhunderts wieder – was ebenfalls sehr unterhaltsam ist, meint Thomas Schwarz.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Blutiger Rohrkrepierer
„Zum ersten Mal legt Stephen King gemeinsam mit seinem Sohn Owen King einen Roman vor. „Sleeping Beauties“ fängt vielversprechend an. Warum er trotzdem nicht funktioniert, lesen Sie hier.“

Paul Jandl auf www.nzz.ch
Kalt wie Krankenschwestern, die niemals zwinkern – der Roman «Selbstjustiz» von Tanguy Viel
„«Selbstjustiz» heisst der neue Roman von Tanguy Viel. Der Titel benennt das darin verhandelte Geschehen unzweideutig. Und dennoch zieht der Angeklagte seinen Kopf aus der Schlinge.“

www.fnp.de
Heißes Pflaster Berlin – gestern und heute
„Lebendige und spannende Kriminalromane über die Weimarer und die Berliner Republik von Kerstin Ehmer, Volker Kutscher & Kat Menschik sowie Yassin Musharbash – das findet sich in unserem kriminalistischen Monatsüberblick.“

Radio und Fernsehen:

www.deutschlandfunkkultur.de
Frauenhasser, Narzissten, Karrieristen
Virginie Despentes: „Das Leben des Vernon Subutex“
Verschenkt von Julia Riedhammer, Literaturredakteurin

Stefan Maelck auf www.mdr.de
„Beton Rouge“ ist keine Schminke
„Auf nach Hamburg, nicht zum Weihnachtsmarkt, sondern nach Altona und an den Hafen. Dort passieren eigenartige Dinge. Wie immer in den Krimis von Simone Buchholz, der neueste trägt den schönen Titel „Beton Rouge““

www.mdr.de
Krimi-Autorin Simone Buchholz lehnt Gewaltdarstellungen ab
„Deutschlands coolste Krimi-Autorin im Gespräch“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

literaturbloggünterkeil
Die 10 besten Krimis & Thriller 2017

Krimiblogs:

krimikiste
1553: Sarah J. Naughton – Ich soll nicht lügen
1552: Alice Feeney – Manchmal lüge ich
1551: Mavis Doriel Hay – Geheimnis in Rot
1550: J. Jefferson Farjeon – Geheimnis in Weiß
1549: Veit Etzold – Tränenbringer
1548: Francis Duncan – Ein Mord zu Weihnachten

krimirezensionen
Klaus-Peter Wolf | Ostfriesenkiller ►
Dennis Lehane | Shutter Island
Peter May | Moorbruch

wortgestalt-buchblog.de
Bücher, die uns 2017 begeistert haben
Estelle Surbranche – So kam die Nacht
Martin von Arndt – Tage der Nemesis

crimenoir
Don Winslow: Corruption

krimilese
Estelle Surbranche: So kam die Nacht

Krimi-Kritik
Tom Franklin – Smonk
Alice Feeney – Manchmal lüge ich

krimiscout
Ein Interview mit Ivy Pochoda

krimi und mehr
Sibyl Quinke – Tod in der Tuchagentur
Martin Krist – Böses Kind
Mia C. Brunner – Schonfrist
Ulrike Busch – Mordsschwestern
Petra K. Gungl – Tannenglühen
Kerzen, Killer, Krippenspiel – 24 Weihnachtskrimis vom Nordseestrand zum Alpenrand
Margit Kruse – Opferstock
Sleeping Beauties von Stephen King und Owen King

media-mania
Der Freund
In Kürze verstorben Mörderische Stories
Rezension des Tages: River

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.