KrimiMeldungen 01112017, 12.54 Uhr

Nachrichten:

www.berliner-woche.de
Krimimarathon Berlin-Brandenburg
Zum achten Mal präsentiert der Krimimarathon Berlin-Brandenburg neueste Werke aus der Welt der Spannung. Beim größten lesen Krimifestival Berlin-Brandenburg lesen 77 Autoren in zwei Wochen auf 77 Veranstaltungen. Auch in Steglitz-Zehlendorf wird’s vom 6. bis 19. November kriminell.

Printmedien online:

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Wie unbegleitete Flüchtlinge ausgenommen werden
„Norbert Horst hat mit „Kaltes Land“ über das geschrieben, womit er täglich zu tun hat im Kommissariat für Ausländerkriminalität. In dem Roman geht es um einen toten Jungen, der Päckchen voller Drogen im Darm hatte – und das Los vieler Flüchtlinge.“

Jochen Vogt auf www.wr.de
Autor Friedrich Ani beschreibt die „Ermordung des Glücks“

Radio und Fernsehen:

Kolja Mensing auf www.deutschlandfunkkultur.de
„Country noir“ in der deutschen Provinz
Sven Heuchert: „Dunkels Gesetz“

Christine Westermann auf wdr2buecher
Friedrich Ani – Die Ermordung des Glücks

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Dietmar Jacobsen auf literaturkritik.de
steiger und die Untergetauchten
„Norbert Horsts Kriminalroman „Kaltes Land“ handelt vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise“

guenterkeil.wordpress.com
literaturbloggünterkeil“>Die therapeutische Wirkung von Krimis

Krimiblogs:

krimikiste
1529: Dan Brown – Origin
1528: Interview mit Hans Rath und Edgar Rai (Braunschweiger Krimifestival)
1527: Interview mit Arne Dahl (Braunschweiger Krimifestival)

krimirezensionen
Dave Zeltserman | Small Crimes
Andreas Föhr | Schwarzwasser
Corinna Kastner | Bodden-Tod
Viet Thanh Nguyen | Der Sympathisant
Candice Renoir | Staffel 4

crimenoir
Antonin Varenne: Die Treibjagd

Krimi-Kritik
David Gray – Sarajevo Disco

crimealleyblog
+++ Der Vorschau-Ticker – Frühjahr/Herbst 2018 – Teil 2 +++
+++ Der Vorschau-Ticker – Frühjahr/Herbst 2018 – Teil 1 +++
„Sie sind in Afghanistan gewesen, wie ich sehe.“

wortgestalt-buchblog.de
Kriminell Gelesenes im Oktober 20.17

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Sechs mal zwei“ von Arne Dahl
Thriller-Steckbrief zu „Targa“ von B. C. Schiller

media-mania
Die Farm
Das Original
Interview mit Alex Beer: Eine Krimiserie aus dem Wien ab 1919
Bald stirbst auch du
Rezension des Tages: Niemand wird dich vermissen
Rezension des Tages: Die Mädchen von der Englandfähre
Rezension des Tages: Gefahr am Ulmer Münster

krimi und mehr
Verfolgung von David Lagercrantz
Nicole Neubauer – Scherbennacht
Oliver Buslau: Wahn
Petra Mattfeldt – Blutschmuck

krimilese
Anita Nair: Gewaltkette
Giftmorde 3 – Krimianthologie, Hrsg. Andreas M. Sturm

krimiscout
Thomas Mullen und Attica Locke: Rassismus in Amerika, gestern und heute
Ein Interview mit Candice Fox

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Seelenkinder von Sarah Hilary

KrimiMeldungen 23102017, 13.00 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Gewaltporno im Blutrausch
Jo Nesbø ist in seinen erfolgreichen Thrillern bekanntermaßen wenig zimperlich. Der neueste heißt „Durst“ und lotet wieder die Grenzen der Gewaltdarstellung aus.

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Innsbruck ist überall
Joe Fischler: Veilchens Rausch.

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
„Es gibt keinen unschuldigen Kriminalroman“ – Politik und Verbrechen
Interview mit Thomas Wörtche

www1.wdr.de
Im Gespräch: Ingrid Noll über „Halali“

Tobias Gohlis auf www.deutschlandfunkkultur.de
Grandioses Verwirrspiel
Xiao Bai: „Die Verschwörung von Shanghai“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

CrimeMag Oktober 2017

Editorial
Thomas Wörtche im Interview mit Ulrich Noller
Frank Göhre: Jörg Fauser als Geschäftsmann
Alf Mayer im Gespräch mit Andreas Pflüger zu „Niemals“
Anne Kuhlmeyer: „Pommerenke“

Charles Willeford: Auszüge aus seinem Filmtagebuch
Katrin Doerksen: Die Sugar Paper Theories
Sonja Hartl: Die TV-Serien „Berlin Babylon“ und „Verschwunden“
Ein Buch, zwei Stimmen: Ute Cohen und Joachim Feldmann über Kerstin Ehmer „Der weiße Affe“
Alf Mayer: Porträt Harry Bingham – „Fiona: Als ich tot war“
Frank Rumpel über Norbert Horst „Kaltes Land“
Peter Münder über Till Raether „Neunauge“
Katja Bohnet über Ned Beauman „Glow“
Andrea O’Brien: Joe R. Lansdale „The Bottoms“

Katrin Doerksen: „Blade Runner 2049“
Sonja Hartl: „Die Nile Hilton Affäre“
Dominique Ott: „Logan Lucky“

Christopher Moore über Ethnocracy
Krimi-Gedicht: Tucho und „Das Nachtgespenst“
Krimi-Lesungen/ Veranstaltungskalender

Bloody Chops:
Mark Billingham: Love like Blood
Italo Calvino & Lena Schall: Das schwarze Schaf
Paul Duncan: David Bowie – The Man Who Fell to Earth
Lionel Davidson: Die Rose von Tibet
Paul Duncan & Jürgen Müller: Film Noir
Charles Lewinsky: Der Wille des Volkes
Louise Mey: Das Spiel mit der Angst
Quentin Mouron: Drei Tropfen Blut und eine Wolke Kokain
Anita Nair: Gewaltkette
Ernst Strouhal, Christoph Winder: Böse Briefe. Eine Geschichte des Drohens
Tanguy Viel: Selbstjustiz
Dave Zeltserman: Small Crimes

bersarin.wordpress.com
Die sonnenabgewandte Seite der Erde – Sven Heuchert „Dunkels Gesetz“

Krimiblogs:

krimikiste
1526: Jenny Rogneby – Leona. Alles hat seinen Preis
1525: Elisabeth Herrmann: Stimme der Toten
1524: Fünf AutorInnen – ein Interview – ganz viel Spaß (Krimifest Tirol)
1523: Interview mit Marina Heib (Krimifest Tirol)
1522: Interview mit Thomas Raab (Krimifest Tirol)
1521: Interview mit Bernhard Aichner (Krimifest Tirol)

krimirezensionen
The Missing | Staffel 2 ►
Ellen Dunne | Harte Landung

crimenoir
Krimi-Bestenliste im Oktober: Ein Abgleich

Krimi-Kritik
Antonin Varenne – Die Treibjagd
Jari Järvelä – Rot für Rache
Deon Meyer – Fever

crimealleyblog
Die künstlerische Eleganz der Routine
Wenn die Dinge aus dem Lot kommen …
Die Gasse feiert – Zwei Jahre „Crimealley“
Die Natur ist Natur, sie kennt uns nicht …

wortgestalt-buchblog.de
#DerWeisseAffe | Spurensuche: Ein Spaziergang durch Berlin
Blogtour – #DerWeisseAffe

krimimimi
Thriller-Steckbrief zu „Niemals“ von Andreas Pflüger

zeilenkino
Talk.Noir – Altmeister
Keinen Sonntag ohne Krimi – Über die Stuttgart-Tatorte von Dietrich Brüggemann und Dominik Graf

media-mania
Rezension des Tages: Schmierige Geschäfte
Kalter Schnitt

frankrumpel.wordpress.com
Tanguy Viel: Selbstjustiz
Quentin Mouron: Drei Tropfen Blut und eine Wolke Kokain
Norbert Horst: Kaltes Land

krimi und mehr
Monika Detering und Horst-Dieter Radke – Bittere Liebe an der Ruhr
Gefrorener Schrei von Tana French

derschneemann
Müder Abklatsch

herlandnews
Was mich bewegt. Else Laudan über Beton Rouge und andere Juwelen von hierzulande

KrimiMeldungen 16102017, 14.18 Uhr

Nachrichten:

www.boersenblatt.net
Premiere für den mit 4.000 Euro dotierten Österreichischen Krimipreis: Der erste ausgezeichnete Preisträger wird der Schriftsteller Thomas Raab.

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Beklemmend Realistisches von der Dschihadistenfront
„Mit „Jenseits“ Yassin Musharbash ist ein Meisterstück gelungen. Abseits jeglicher spektakulärer Action schildert er eine beklemmend realistische Geschichte, die so zweifellos täglich passieren kann.“

www.spiegel.de
„Ich weiß, wie es sich anfühlt, Schmerzen zuzufügen“
Thrillerautor Pflüger über Gewalt
„Er ist einer der wenigen deutschen Autoren, die richtig gute Actionszenen schreiben. Hier spricht Andreas Pflüger über Schusswaffen, blinde Helden und eigene Gewalterfahrungen.“
Ein Interview von Marcus Müntefering

ANDREAS KILB UND PETER KÖRTE auf www.faz.net
VOLKER KUTSCHER IM GESPRÄCH : „Babylon Berlin“ – Unsere wilden Jahre
„Volker Kutschers Bestseller-Romane um den Kommissar Gereon Rath sind zu einer Serie geworden, wie man sie im deutschen Fernsehen noch nicht gesehen hat. Ein Gespräch mit dem Autor über „Babylon Berlin“.“

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
schwarze Frau, schwuler Mann – Interview mit Melanie Raabe

www.deutschlandfunkkultur.de
„Grimm + Droste = Krimi“
Tanja Kinkel im Gespräch mit Kolja Mensing

media.ndr.de/
John le Carré: „Das Vermächtnis der Spione“

dradio.de
Ottessa Moshfegh: „Eileen“

swr/swr2/literatur/
Zoe Beck: Gespräch und Lesung bei der „Literatur im Römer“

Franziska Walser auf www.deutschlandfunkkultur.de
Von Wasserleichen und Hexenjagden
Schriftstellerin Paula Hawkins

www.srf.ch
Mord und Totschlag: Das «Literaturclub»-Krimi-Spezial im Oktober
Diskutiert werden Titel von Ottessa Moshfegh, Jo Nesbø, Jens Henrik Jensen und Jean-Claude Izzo.

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Barbara Tumfart auf literaturkritik.de
Mörderischen Familiengeheimnissen auf der Spur
„Pascale Robert-Diard legt einen packenden Tatsachenbericht zu einem brisanten Kriminalfall der französischen Gegenwart vor“

JASMINA DRILLER auf www.booknerds.de
Andreas Pflüger – Niemals

Krimiblogs:

krimikiste
1520: Gard Sveen – Teufelskälte
1519: Gard Sveen – Der letzte Pilger

krimirezensionen
Antonin Varenne | Die Treibjagd
Dominique Manotti | Das schwarze Korps
Bernard Minier | Wolfsbeute
Didier Daeninckx | Bei Erinnerung Mord

crimenoir
Philippe Pujol: Die Erschaffung des Monsters

Krimi-Kritik
Tania Chandler – Zwei Leben
Deon Meyer – Fever

crimealleyblog
Morgan, der Menschenfeind
„Ich glaube, alles, was aus dem Gewöhnlichen herausfällt, ist der Mühe wert, berichtet zu werden.“
Along came a Spider

wortgestalt-buchblog.de
Blogtour – #DerWeisseAffe
Miss Marples Krimitipp im Oktober 20.17
Sophie Hénaff – Kommando Abstellgleis
Fred Vargas – Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Tausend Teufel“ von Frank Goldammer

kriminalakte
Scheitern als Chance? Der Polar Verlag hat Insolvenz angemeldet

zeilenkino
Buchmesse 2017 – Verlage gegen rechts

media-mania
Rezension des Tages: Alleine bist du nie
Rezension des Tages: Das Fenster
Mörderische Tage
Die Wölfe kommen