KrimiMeldungen 22102018, 13.12 Uhr

Nachrichten:


Pressemitteilung von Rosemarie Benke-Bursian
Die Mörderischen Schwestern e.V. verleihen ihre GOLDENE AUGUSTE 2018 an Zoë Beck

Pressemitteilung von Rosemarie Benke-Bursian
Das Arbeitsstipendium 2018 der Mörderischen Schwestern eV. in Höhe von 1.500 € geht an Laura Noll für ihr Projekt „Das Attentat“.

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Sozialdrama mit politischem Anstrich
„Gudrun Lerchbaums „Wo Rauch ist“ spielt in einem Wien, in dem die braune Suppe kurz vom Überkochen ist. Der Krimi ist etwas für die Liebhaber schräger und schwarzhumoriger Krimis aus Österreich.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Die tiefere Dunkelheit
„„Der Narr und seine Maschine“: Friedrich Ani lässt Tabor Süden noch einmal einen verlorenen Menschen finden.“

Elmar Krekeler auf www.welt.de
Vom Krimi lernen, heißt Leser gewinnen lernen
„Verlagen gehen die Kunden aus. Krimifestivals boomen. Eine Reportage vom größten Thrillerfest Österreichs in fünf Begegnungen mit Schriftstellern, Buchhändlern, Verleger und einem Polizeichef.“

Lars Grote auf www.maz-online.de
Potsdamer Sven Stricker mit zweitem Kriminalroman
„Im zweiten Krimi hat der Potsdamer Autor Sven Stricker eine radikale Sekte ins Zentrum gerückt –Kommissar Sörensen kämpft nicht nur gegen die eigene Angst, sondern auch gegen das friesische Schweigen.“

Radio und Fernsehen:

Udo Feist auf www1.wdr.de
Tom Bouman – Im Morgengrauen
WDR 2 Krimitipp
„Das Leben mit Heroin ist auch auf dem Land nicht gemütlich. Gas-Fracking ruiniert mehr als bloß die Umwelt. Und Officer Henry Farrell spielt trotzdem weiter die Bluegrass-Fiddle.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Alf Mayer auf strandgut.de
Doppelgängerwelt: Stephen Kings »Outsider«

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Terroralarm in Schweden
Roman | Arne Dahl: Fünf plus drei

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Ein Traum verbrennt
„Simone Buchholz legt mit „Mexikoring“ das achte Abenteuer ihrer unkonventionellen Anwältin Chastity Riley vor“

Krimiblogs:

krimikiste
1663: Craig Russell – Wo der Teufel ruht
1662: Interview mit Sven Stricker (Krimifest Tirol)

krimirezensionen
Carlo Lucarelli | Italienische Intrige
Burkhard Wetekam | …und am Dornbusch fällt ein Schuss

Krimi-Kritik
James Anderson – Desert Moon

crimealleyblog
Noir endlich
Die Gasse feiert – Drei Jahre „Crimealley“
Vorschau-Ticker „Crime“ – Winter 2018/Frühjahr 2019 – Teil 1

crimenoir
Krimi-Bestenliste September und Oktober: Ein Abgleich
Krimis, die man 2018 lesen sollte (VII)

krimiscout
Amy Greene: Long Man

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Rachewinter von Andreas Gruber (Pulaski / Meyers #3)

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Im Netz“ von Eva Rossmann

KrimiMeldungen 17102018, 10.30 Uhr

Nachrichten:

Kriminacht 2018: Autoren verwandeln Wiener Kaffeehäuser in Tatorte
„Über 40 Krimiautoren lesen am 23. Oktober in 37 Locations in Wien. Mit dabei sind neben Stargast Martin Walker aus Schottland auch einheimische Krimi-Größen. Der Eintritt ist frei.“

Printmedien online:

Sylvia Staude auf www.fr.de
Von Leuten, die ihre Nase überall reinstecken
Frank Heller, Thomas Raab und Gudrun Lerchbaum lassen in ihren Kriminalgeschichten und -romanen die Polizei eher außen vor.

www.sueddeutsche.de
Alles brennt
„Die Taschenbücher des Monats mit der „Ästhetik der Müdigkeit“, einem neuen Krimi von Simone Buchholz, Marilynne Robinsons „Gilead“, einem kleinen Einführungsband zur Mafia und Guy Deutscher über „Die Evolution der Sprache“.“

Petra Pluwatsch auf www.ksta.de
Crime-Cologne-Start Alles, was Sie über Krimis wissen müssen

Volker Albers auf www.abendblatt.de
Das blinde Mädchen aus dem Kellerverlies
„Kommissar Sörensen verschlägt es in Sven Strickers Roman in die nordfriesische Provinz. Dort kennt sich der Autor bestens aus“

Wolfgang Gumprich auf www.moz.de
Hochspannung auf dem Roten Sofa
Fesselte ihre Zuhörer: Autorin Susanne Saygin begeisterte mit ihrem Debütroman.

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Jo Nesbos “Macbeth”-Remake: Blutig und brutal – wie Shakespeare …

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Gewalt, die immer weitergeht
André Georgi: „Die letzte Terroristin“
„Der Thriller „Die letzte Terroristin“ handelt von der dritten RAF-Generation. Den Autor André Georgi interessieren die politischen und persönlichen Verstrickungen der handelnden Figuren. Er hat Drehbücher für TV-Krimis wie den „Tatort“ geschrieben.“

Udo Feist auf www1.wdr.de
Gianrico Carofiglio – Kalter Sommer
WDR 2 Krimitipp
„Bari, 1992. Der Sohn eines Mafiabosses wird entführt. Der Vater will Rache. Doch der Tatverdächtige stellt sich. Er will als Kronzeuge in den Zeugenschutz. Und auch bei den Carabinieri läuft so manches schief.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

CrimeMag Oktober 2018

Thomas Adcock: Moral Civil War
Nadja Burkhardt & Carsten Klindt: Streetscenes – Streetcrimes (5)
Katja Bohnet: Schmähschrift Romantik im Kriminalroman
Story von Rob Alef: Wir wissen alles über Sie!
Ute Cohen: GANGSTA-Merchandising. Über „4 Blocks“ und die „Black Hand“
Robert Rescue: Agent auf Abruf
Schatzsuche: Krimi-Neuerscheinungen Oktober
Frank Göhre: Auszug aus „Das Montage-Werk“
Felix Hofmann: Unfehlbarkeit – zur politischen Kultur
Kickass: Hazel Rosenstrauch über political correctness
Regine Sylvester: Die Hintergrundperson. Über Drehbuchautoren
Thomas Wörtche: James Graham Ballard „Millenium People“
Alf Mayer: Porträt Richard Hoyt
Ross Thomas: Review Richard Hoyt „Darwin’s Secret“
Primärtext: Richard Hoyt: „Pussy Bomb“, Auszug (Ü: Susanna Mende)
Ross Thomas: „Dann sei wenigstens vorsichtig“
Wolfgang Franßen: Flannery O’Connor „Keiner Menschenseele kann man noch trauen“,
Markus Pohlmeyer: Zeitreisender, worüber klagst du? Stephen Kings „Der Anschlag“
Georg Seeßlen: Ingrid Mylo „Zufälliges Blau“ – die Kunst des lyrischen Flanierens
Hazel Rosenstrauch über Martin Pollack
T.J. English: „The Corporation. Die Mafia auf Kuba“
Frank Rumpel: Tom Franklin „Krumme Type, krumme Type“
Karsten Herrmann: Jennifer Clement „Gun Love“
Ulrich Noller: Hintergrund zu Susanne Saygin „Feinde“
Constanze Matthes: Jørn Lier Horst: „Winterfest“
Peter Münder: Sarah Bailey „Dark Lake“
Christopher Moore: The Story-telling Wars
Philip B. Williams: My Arthur and Alfred Story
Krimigedicht: Kevin Ayers „Fake Mexican Tourist Blues“
Krimi-Veranstaltungen
https://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=24992
Kein Fall, eine Ermittlung
Friedrich Ani sucht einen verschwundenen Erfolgsautor
Von Walter DelabarRSS-Newsfeed neuer Artikel von Walter Delabar

detektor.fm
„Meine Romane deklinieren das Genre neu“
N99 | Katja Bohnet im Gespräch über Feminismus in Kriminalromanen –

detektor.fm
„Die Konventionen des Kriminalsromans aufs Korn nehmen“
„Karl Wolfgang Flender mag es, in seinen Büchern Bezug auf die Gegenwart und Themen zu nehmen, die die Gesellschaft gerade beschäftigen. Wir haben ihn auf der Frankfurter Buchmesse getroffen.“

Krimiblogs:

krimikiste
1661: A.J. Finn – the woman in the window
1660: Friedrich Ani – Der Narr und seine Maschine
1659: Mary Higgins Clark – Schlafe für immer
1658: Jonas Winner – Die Party

krimi und mehr
Elisabeth Florin – Commissario Pavarotti kam nie nach Rom

krimirezensionen
Joseph Knox | Dreckiger Schnee
Anita Terpstra | Die Braut
Dennis Lehane | Der Abgrund in dir

wortgestalt-buchblog.de
Miss Marples Krimitipp im Oktober 20.18
Reblogged | Declan Burke – The Big O
Tana French – Grabesgrün

Krimi-Kritik
Georges Simenon – Das Rätsel der Maria Galanda

crimealleyblog
Pulp Fiction, Rediscovered
Mein Edinburgh – Ein Reisebericht – Teil 1 – Warum diese Stadt?

crimenoir
Krimis, die man 2018 lesen sollte (VII)

KrimiMeldungen 09102018, 12.34 Uhr

Nachrichten:

www.faz.net
Sommer der Außenseiter
KRIMIBESTENLISTE IM OKTOBER
„F.A.S. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Der Mann aus Mississippi bleibt an der Spitze, sechs Neuzugänge aus Deutschland, England, Frankreich und Amerika sorgen für frisches Blut.“

Printmedien online:

Peter Huber auf diepresse.com
Die Rache der ängstlichen Frau
„Zuletzt spezialisierte sich Krimiautor Dennis Lehane auf Gangster. Mit „Der Abgrund in dir“ legt er nun erstmals seit „Shutter Island“ wieder einen Psychothriller vor. Überzeugend.“

HANNES HINTERMEIER auf www.faz.net
Die Vermissung der Welt
KRIMI VON FRIEDRICH ANI :
„Wenn es dunkel ist, ist es niemals ganz dunkel: Friedrich Ani verbeugt sich in aller Schwärze vor einem Vorbild.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Düstere Horrorvisionen hinter der glänzenden Fassade
I. L. Callis: Das Alphabet der Schöpfung
„In „Das Alphabet der Schöpfung“ entwirft I. K. Callis das Bild eines agilen und erfolgreichen Biotech-Unternehmens, das sich hinter den Kulissen an einem alten, düsteren Traum der Menschheit versucht.“

Andrea Rost auf www.fr.de
Serienkiller im Taunus
„„Muttertag“ heißt der neue Kriminalroman von Nele Neuhaus. Inspirieren ließ sich die Bestsellerautorin von den mysteriösen Morden, die der Schwalbacher Manfred Seel in den 1990er Jahren begangen haben soll.“

Marvin Mertens auf www.abendblatt.de
Von Morden und Mafia in Nordfriesland

CHRISTIAN SCHRÖDER auf www.tagesspiegel.de
Washington kann sehr kalt sein
„„Das dunkle Herz der Stadt“ von George Pelecanos ist ein in fiebriger Sprache geschriebenes Kriminal-, Stadt- und Sozialdrama.“

Radio und Fernsehen:

Stefan Keim auf www1.wdr.de
„Mord im Balkan Express“ von Matthias Wittekindt und Rainer Wittkamp

Tobias Gohlis auf www.deutschlandfunkkultur.de
Abgewrackte Spione
Mick Herron: „Slow Horses: Ein Fall für Jackson Lamb“

Udo Feist auf www1.wdr.de
D.B. Blettenberg – Falken jagen
WDR 2 Krimitipp
„Er ist Grieche, nennt sich „Falke“ und ermordet gezielt Deutsche. Er ist auf einem Rachefeldzug, der Anlass liegt weit in der Vergangenheit. Susarak „Farang“ Meier soll den „Falken“ ausschalten. Egal wie.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Krimiblogs:

krimikiste
1657: Oliver Kern – Eiskalter Hund
1656: Jess Kidd – Heilige und andere Tote
1655: Sven Stricker – Sörensen fängt Feuer

krimi und mehr
Der Outsider von Stephen King
Robert B. Parker: Raues Wetter
Stefanie Gregg / Paul Schenke – Schwarze Roben
Stefan Barz – Nimmerwiedersehen

krimimimi
Thriller-Steckbrief zu „Bösland“ von Bernhard Aichner

krimirezensionen
Markus Stromiedel | Nachtfrost
Katharina Peters | Todeswoge Bd. 3
Luis Sellano | Portugiesische Tränen

wortgestalt-buchblog.de
Reblogged | Olivia Kiernan – Zu nah
Seamus Smyth – Spielarten der Rache
Reblogged | Gene Kerrigan – Die Wut

Krimi-Kritik
Bill Beverly – Dodgers

crimealleyblog
Diese Seefahrt, die ist lustig …

frankrumpel.wordpress.com
Chan Ho-kei: Das Auge von Hongkong. Die sechs Fälle des Inspector Kwan.

krimilese
Martin Schüllers 111 Tipps und Tricks, wie man einen verdammt guten Krimi schreibt

crimenoir
James Rayburn: Fake