KrimiMeldungen 11052022, 10.04 Uhr

Nachrichten:

www.deutschlandfunkkultur.de
Viel Konstanz und eine Kooperation
Krimibestenliste Mai 2022

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-nachrichten.de
Wilde Mischung aus Jugendthriller und Splatterroman
Kerstin Ruhkiecks neuester Thriller „In deinen Augen der Tod“ nimmt die Leser mit auf einen blutigen Parforceritt durch die Abgründe verwirrter Teenagerseelen.

www.fr.de
Mord an „Udo“-Entdecker – Kluftinger ermittelt wieder

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Auf einer Karibikinsel verschwinden Menschen
Der eindrückliche Kriminalroman «Die Knochenleser» vom aus Grenada stammenden Briten Jacob Ross handelt von Verlust und Trauer in einer brutalen Machowelt.

Ulrike Schubel auf www.nordkurier.de
Hofdame mit Spürnase löst Mordfall in der Karibik
Sie war Hofdame und lebt nun gemütlich auf Mustique. Doch damit ist es schnell vorbei in „Lady Blake und das Grab im Meer” von Anne Glenconner.

Ralf Julke auf www.l-iz.de
Mord zur Apfelblüte: Ein blutiger Mord im Alten Land und eine heiße Spur direkt nach Leipzig
Daniel E. Palu Mord zur Apfelblüte

Radio und Fernsehen:

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Dieses Ermittlerduo macht Lust auf mehr
Jacob Ross: „Die Knochenleser“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Gestörte Entsorgung
Wolf Haas: Müll

INGEBORG JAISER auf titel-kulturmagazin.net
Herz ist Trumpf
Wolf Haas: Müll

talknoir.podigee.io
Talk Noir zu Eryk Pruitt „Das schnelle Leben“

Krimiblogs:

detlef-knut.de
»Freunde. Für immer.« von Kimberley McCreight
„Mördermuschel“ von Ingrid Schmitz
»Gefährliche Begierde« von Tess Gerritsen

www.booknerds.de
Tom Voss – Hundstage für Beck

Krimi-Kritik
Jacob Ross: Die Knochenleser

krimirezensionen
Ross Thomas | Fette Ernte
Joe R. Lansdale | Ein feiner dunkler Riss

krimikiste
2155: Camilla Läckberg & Henrik Fexeus – Schwarzlicht
2154: Wulf Dorn – Trigger. Das Böse kehrt zurück

krimilese
Lars Lenth: Der böse Wolf von Østerdalen

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Viral. Blutrausch von Mark Benecke

frankrumpel.wordpress.com
Tommie Goerz: Frenzel

zeilenkino
Covers in distress – „Sie sind ein schlecher Bulle, gnädige Frau“ von Lydia Tews

buch-haltung
Yonatan Sagiv – Der letzte Schrei

recoil.togohlis.de
Die Knochenleser und eine andere Mrs. Walker erzählen Winter Counts in Endstation Leipzig, in ihren Augen der Tod

KrimiMeldungen 03052022, 17.44 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Wer ermordete die Stripperinnen?
Um Gewalt von Männern gegen Frauen dreht sich der Thriller «Real Easy», der erste Roman für Erwachsene der erfolgreichen Jugendbuchautorin Marie Rutkoski.

www.berliner-zeitung.de
Ein neuer Polit-Krimi von Martin Maurer: Von dunklen Mächten wunderbar geborgen
Im Krimi „Der Kreis“ ermittelt Kommissar Nick Marzek erneut im München der 1980er-Jahre – und weiß bald nicht mehr, was Realität ist und was Einbildung.

CHRISTIAN SCHRÖDER auf tagesspiegel.de
Der Schnee war blutig
Robert Brack erzählt in seinem furiosen Krimi „Blizzard“ von Juwelendieben, die im Eissturm steckenbleiben.

Radio und Fernsehen:

Katrin Doerksen auf www.deutschlandfunkkultur.de
Nächster Halt Genickbruch
Kotaro Isaka: „Bullet Train“
Eine Handvoll Killer auf kleinstem Raum: Kōtarō Isaka inszeneriert in seinem Krimi „Bullet Train“ eine actionreiche Gangstergeschichte in den schmalen Gängen eines japanischen Hochgeschwindigkeitszuges.

www.ndr.de
„Mord zur Apfelblüte“: Krimi im Alten Land von Daniel E. Palu
„Mord zur Apfelblüte“ ist eine schöne Mischung aus Regionalkrimi und Reise in eine dunkle Vergangenheit.

www1.wdr.de
Krimi über zwei vermisste Mädchen
Die 17-jährige Dee sucht zwei entführte Mädchen
Ihr Podcast hilft, vermisste Menschen zu finden
Das Buch kann man nicht weglegen

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Editorial Ausgabe Mai 2022
Thomas Adcock: Trump is Toast
Nick Kolalowski:Parker, Donald E. Westlake’s Most Spectacular Magic Trick
Sonja Hartl: Über Walter Mosley und Easy Rawlins
Thomas Wörtche: Horror im Comic, von Alexander Braun
Alf Mayer: Die Filme der 2010er (Taschen)
Ulrich Noller: Interview mit William Boyle
Ulrich Noller: Über „Brachland“ von William Boyle
Thomas Wörtche: Wolf Haas: Müll
Dietrich Leder: Kolumne Crime im TV (3)
Markus Pohlmeyer: Gedanken zu Hermann Broch
Wolfgang Johann: Über Paul Celans Schweigen
Robert Rescue: Energie sparen
Ingrid Mylo: 3 x 11 Spielworte: Steine, Schritte, Sonnenuntergänge
Schatzsuche
Krimibestenliste
Street Scenes – Street Crimes: Carsten Klindt
Sonderausgabe Weltempfänger
Thomas Wörtche: Rayk Wieland „Beleidigung dritten Grades“
Frank Rumpel: Tommie Goerz: Frenzel Constanze Matthes: Robert Jones Jr.: Die Propheten
Podcast Abweichendes Verhalten
Alf Mayer: Reading ahead (23): John Byron: The Tribute
Constanze Matthes: John Buchanan: Sechzehn Pferde
Frank Rumpel: Tanguy Viel: Das Mädchen, das man ruft
Peter Münder: David Bate: Fotografie
Alf Mayer: Christian Y. Schmidt, Quarantäne Updates Shanghai
Frank Schorneck: Anna McPartlin: Warten auf ein Wunder
Alf Mayer: Leonhart Fuchs: Das New Kreüterbuch – Mehr als nur Botanik
Textauszug Amanda Lee Koe: Die letzten Strahlen eines Sterns
Krimigedicht von Mose Allison
Bloody Chops:
Marie Rutkoski: Real Easy
Peter Heller: Die Lodge
Herbert Genzmer: Liquid
Manfred Ertel: Akte B
Mary Paulson-Ellis: Die andere Mrs. Walker
Lilja Sigurdardottir: Betrug
Louis Bayard: Der denkwürdige Fall des Mr Poe
Kotaro Isaka: Bullet Train
William Boyle: Brachland
Nick Kolakowski: Payback is Forever
non fiction, kurz:
Eliot Higgins: Digitale Jäger. Ein Insiderbericht aus dem Recherchenetzwerk bellingcat
Catherine Belton: Putins Netz
Klaus Gietinger, Norbert Kozicki: Freikorps und Faschismus. Lexikon der Vernichtungskrieger

abweichendes-verhalten.podigee.io
Masako Togawa
Mit Katja Cassing rede ich über die japanische Krimi-Autorin Masako Togawa

Krimiblogs:

detlef-knut.de
»Der blonde Hund« von Kerstin Ehmer
„Seegestöber“ von Alex Buchenberger
»Aloah. Tod im Paradies« von Debra Bokur

www.booknerds.de
Christoph Elbern – Hafenmörder (Buch)
Oliver Hilmes – Das Verschwinden des Dr. Mühe (Buch)

Krimi-Kritik
Marie Rutkoski: Real Easy

krimirezensionen
Patrick McGuinness | Den Wölfen zum Fraß

krimikiste
2153: Wulf Dorn – Trigger
2132: Ruth Ware – Das Chalet
2152: Riku Onda – Die Aosawa-Morde

kriminalakte
Die Edgar-Gewinner 2022

krimilese
CHRISTINE BRAND: WAHRE VERBRECHEN – Die dramatischsten Fälle einer Gerichtsreporterin
Jeffery Deaver: DER BÖSE HIRTE

KrimiMeldungen 26042022, 10.02 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Hanns Küster auf www.freitag.de
SUVs im Ruhrpott
Mafia In Joner Storesangs rasentem Ruhrpottthriller „Perfect World“ scheint nichts, wie es ist

Angelo Algieri auf www.freitag.de
So viel Unrecht
Reservat „Winter Counts“ von David Heska Wanbli Weiden ist viel mehr als ein Krimi. Das Buch erzählt eindrücklich und humorvoll vom Alltag der Lakota in South Dakota

Irmtraud Gutschke auf www.nd-aktuell.de
»Mrs. Agatha Christie« & »Am roten Strand«
Irmtraud Gutschke stellt gleich zwei Krimis vor, die in ihrer Tiefe zugleich psychologische Romane sind.

Michael Frank auf www.sueddeutsche.de
Ein Bösewicht in Bonn
Hartmut Palmer, Reporter und Zeitzeuge, hat einen Doku-Krimi über die Causa Brandt/Barzel vor 50 Jahren geschrieben. Darin dokumentiert er, so gut es geht, eine ganz eigene Theorie über den „Verrat am Rhein“.

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Leben und Sterben in Brooklyn
Vordergründig alltägliche Lebensgeschichten lässt William Boyle in seinem meisterhaften Noir-Krimi «Brachland» nach und nach in brutale Gewalt eskalieren.

Petra Pluwatsch auf www.fr.de
Joachim B. Schmidt: „Tell“ – Der Mann, den sie alle nicht so mochten

Sylvia Staude auf www.berliner-zeitung.de
Jan Costin Wagner schreibt über Missbrauch und mysteriöse Morde
„Am roten Strand“ ist nach „Sommer bei Nacht“ der zweite Kriminalroman von Jan Costin Wagner um den pädophilen Ermittler Ben Neven.

kulturnews.de
Die besten Krimis 2022: Empfehlungen für den April
Wo findet man guten Thrill für die Osterferien? Die besten Krimis im April 2022 mit Arne Dahl, David Lagercrantz und Steph Post

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Nähe durch Distanz. Interview mit William Boyle über „Brachland“

blog.wdr.de/nollerliest
Das Ganze in seinen Teilen – William Boyles neuer Roman „Brachland“

blog.wdr.de/nollerliest
Neue Krimis aus den USA
Marie Rutkoski: Real Easy. Übersetzt von Stefan Lux. Suhrkamp, 2022.
William Boyle: Brachland. Übersetzt von Andrea Stumpf. Polar, 2022.
Steph Post: Lightwood. Übersetzt von Kathrin Bielfeldt. Polsat, 2022.

Kolja Mensing auf www.deutschlandfunkkultur.de
Åsa Larsson: „Wer ohne Sünde ist“
Spurensuche im grausam-schönen April

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Walter Delabar auf literaturkritik.de
Lernt boxen
Kerstin Ehmers Blick in die kriminelle Entstehungsphase der neuen Führerpartei: „Der blonde Hund“

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Auf der Seite der Guten
Jan Costin Wagner: Am roten Strand

meinpodcast.de
#38 „IM AUGE DES ZEBRAS“ (VINCENT KLIESCH)

Krimiblogs:

detlef-knut.de
„Der Tote im Netz“ von Frauke Scheunemann
»The Gods Of Guilt« von Michael Connelly
„Mordsblitz“ von Ulrike Busch

www.booknerds.de
Hartmut Höhne – Mord im Gängeviertel
Mark Benecke – Viral. Blutrausch
Christian Humberg – Mörderische Brise

Krimi-Kritik
William Boyle: Brachland

krimirezensionen
Lućia Puenzo | Die man nicht sieht
Melba Escobar | Die Kosmetikerin

krimikiste
2151: Lesley Kara – Die Lügen
2150: Marc Raabe – Violas Versteck