KrimiMeldungen 22062021, 17.24 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

www.derstandard.de
Donna Leons 30. Fall: Mit Brunetti am Strand
Pünktlich zu Sommerbeginn erscheint der 30. Commissario-Brunetti-Krimi von Donna Leon. Die Erfolgsautorin bleibt in dem Roman mit dem Titel „Flüchtiges Begehren“ sich selbst treu
PORTRÄT von Ingeborg Sperl

Hanspeter Eggenberger auf www.bazonline.ch
Wer bedroht die erfolgreiche Mamabloggerin?
Im Hashtag-Thriller «Like/Hate» der unter dem Pseudonym Ellery Lloyd schreibenden englischen Autoren wird eine Insta-Mum böse angefeindet und muss um ihr Leben fürchten.

Radio und Fernsehen:

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Der schmutzige Kampf um Grund und Boden
In Sara Paretskys Thriller „Landnahme“ geht es um Spekulationen mit Baugrundstücke und Farmland. Die legendäre Privatdetektivin Vic Warshawski zieht gegen korrupte Politiker und Wirtschaftsbosse ins Feld.

www1.wdr.de
Die Akte Adenauer: Ein historischer Thriller
Ein Doppelagent ermittelt im Deutschland der 50er Jahre
Dies ist der Auftakt einer neuer Thriller-Reihe
Gut recherchiert und richtig spannend

Kirsten Reimers auf dradio.de
Simone Buchholz: „River Clyde“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Christian Mathea auf web.de/magazine/unterhaltung
Deutschland und die Krimis: Warum die Deutschen die Mordkultur im TV lieben

Petra Pluwatsch auf buecheratlas.com
Der letzte Fall vor der Versetzung: Matthias Wittekindts anspruchsvoller Psychokrimi „Vor Gericht“
Außerdem auf buecheratlas.com die Longlist zum „Crime Cologne Award 2021“

Krimiblogs:

detlef-knut.de
»The Vow of Silence« von Veronica Black
»Angel of Investigation« von Michael Connelly
„Das Verschwinden des Dr. Mühe“ von Oliver Hilmes

Krimi-Kritik
Ellery Lloyd: Like / Hate

krimirezensionen
Ian McGuire | Der Abstinent

krimikiste
2084: Lisa Jewell – Weil niemand sie sah

www.booknerds.de
Christoffer Holst – Gefährliche Mittsommernacht
Graeme Macrae Burnet – Das Verschwinden der Adèle Bedeau

crimenoir
Sabina Naber: Leopoldstadt

kriminalakte
Kate Fansler und „Der James Joyce-Mord“

buch-haltung
Donald Ray Pollock – Die himmlische Tafel
James McBride – Der heilige King Kong

zeilenkino
Ein Brand in Oxford – Cara Hunters „No way out“

KrimiMeldungen 15062021, 19.04 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Sylvia Staude auf www.fr.de
Friedrich Ani „Letzte Ehre“: Unterm stacheligen Nieselregen
Friedrich Ani erzählt in „Letzte Ehre“ von der Gewalt gegen Frauen.

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Ein Thriller, der George Orwell begeisterte
Der Brite John Mair schrieb 1941 einen Politthriller, der zum Klassiker wurde. Jetzt erscheint «Es gibt keine Wiederkehr» erstmals auf Deutsch.

Katharina Granzin auf taz.de
Skrupellos im hässlichsten Berlin
In Johannes Groschupfs mitreißendem „Berlin Heat“ gibt es viel von allem. Spielsucht, Drogen und ein entführter AfD-Politiker stehen im Mittelpunkt.

Rolf App auf www.tagblatt.ch
Die St.Galler Krimiautorin Isabel Rohner veröffentlicht Texte über Frauenrechte und übers Morden
Die in Berlin lebende Autorin Isabel Rohner gibt zwei unterschiedliche Bücher heraus, «Gretchens Rache» und «50 Jahre Frauenstimmrecht». Auf den zweiten Blick haben sie einiges gemeinsam.

Mathias Ziegler auf www.wienerzeitung.at
Verdächtige Unfälle und Ermittlungen in fremdem Revier
Pierre Durant ermittelt wieder: In „Provenzalischer Sturm“ beleuchtet Autorin Sophie Bonnet ausländische Investitionen in französische Weingüter und schickt ihren Chef de Police auf ganz private Täterjagd.

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de
„Ein schwieriger Ort zu leben, großartiges Futter für einen Schriftsteller“ – Interview mit Anthony J. Quinn
Nature Writing – mit Leichen
Besatzung und Verbrechen

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Die große Flut
In „Das Meer von Mississippi“ erzählen Beth Ann Fennelly und Tom Franklin von einer der größten Naturkatastrophen in der Geschichte der USA. Den Stoff, den die apokalyptische Kulisse bietet, reizt das Duo geschickt aus.

www1.wdr.de
Das Gift der Lüge: Krimi im viktorianischen Edinburgh
Im historischen Edinburgh kommt es zu einer Todesserie
Gekonnter Mix aus Krimi und Medizingeschichte
Sehr detailgenau und atmosphärisch dicht erzählt
Ambrose Perry: Das Gift der Lüge

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Petra Pluwatsch auf buecheratlas.com
Historische Kriminalromane boomen: Spannende Zeitreisen mit Axel Simon, Alex Beer und Robert Brack

Rolf Löchel auf literaturkritik.de
Verbrechen lohnt sich, nicht?
In Isabel Rohners neuem Kicherkrimi trifft „Gretchens Rache“ keine Unschuldigen

Jan Drees auf www.lesenmitlinks.de
Rezension: Tatort Kinderzimmer
Mit „Letzte Ehre“ schreibt der Bestsellerautor Friedrich Ani im Andenken an seinen 2020 verstorbenen Lektor Raimund Fellinger. Sein Kriminalroman erzählt gleichzeitig von einem der traurigsten Themen unserer Gegenwart; von Gewalt gegen Frauen, von Morden, von Femiziden.

talknoir.podigee.io
Talk Noir zu Anthony J. Quinn „Auslöschung“

Krimiblogs:

detlef-knut.de
„Nordwestzorn“ von Svea Jensen
„Mordskerl“ von Barbara Edelmann
»1st to Die« von James Patterson
„Imkersterben“ von Patricia Brandt

Krimi-Kritik
Simone Buchholz: River Clyde

krimirezensionen
Deutschsprachige Politkrimis (Teil 2)
Deutschsprachige Politkrimis (Teil 1)

krimikiste
2083: Richard Osman – Der Donnerstagsmordclub

www.booknerds.de
Martin Michaud – Durch die Tore des Todes
Gianfranco Carofiglio – Zeit der Schuld
Jesper Lund – Schwedensommer

KrimiMeldungen 08062021, 16.20 Uhr

Nachrichten:

www.deutschlandfunkkultur.de
Krimibestenliste Juni
Jetzt kommt der heiße Berlin-Roman
David Peace und Colin Niel sind weiterhin ganz oben in der Krimibestenliste. Johannes Groschupfs „Berlin Heat“ ist auf Platz drei der höchste Neueinstieg des Monats: In der Hauptstadt wird nach der Pandemie ein AfD-Politiker entführt.

www.tvdigital.de
Deutscher Fernsehkrimi-Preis: DAS sind die besten Krimis 2021

Printmedien online:

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Senioren auf Mörderjagd
Vier Menschen in einer noblen Seniorenresidenz mögen es gesellig, aber auch blutig. «Der Donnerstagsmordclub» des englischen TV-Moderators Richard Osman ist witzig. Und erfolgreich.

Sylvia Staude auf www.fr.de
David Peace „Tokio, neue Stadt“: Den Boden unter den Füßen verlieren
David Peace beendet seine hypnotische, nachtdunkle Japan-Trilogie mit „Tokio, neue Stadt“.

www.abendblatt.de/
Sophie Bonnet: „Mein echter Name passt nicht zu Krimis“
Sophie Bonnet heißt gar nicht Sophie Bonnet, und sie wohnt auch nicht in der Provence, obwohl sie sehr beliebte Krimis schreibt, die dort spielen

Radio und Fernsehen:

Tobias Gohlis auf www.deutschlandfunkkultur.de
Ein Taugenichts im Nazi-Stasi-Kleinkriminellen-Milieu
Johannes Groschupf: „Berlin Heat“
Johannes Groschupf wühlt sich in seinem hochaktuellen, parodistischen Thriller „Berlin Heat“ tief in den rechtsradikalen Unterbau Berlins und zeichnet zugleich das Bild einer politisch überhitzten Stadt im ersten Sommer nach Corona.

www1.wdr.de
Der Polizist: War es Mord oder Notwehr?
Einem 16-Jährigen droht die Todesstrafe
Der Pflichtverteidiger Jake Brigance übernimmt den Fall
Ein spannender Gerichtsthriller

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Petra Pluwatsch auf buecheratlas.com
Dorf-Sheriff Kalli ist ein Philosoph wie Forrest Gump: Joachim B. Schmidts wunderbar anrührender Island-Roman „Kalmann“

BETTINA SCHNERR auf www.bleisatz.blog
Amanda Cross – Die letzte Analyse

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
In der Welt der Kryptowährungen
Tom Hillenbrand: Montecrypto

buchmarkt.de
„Ein Krimi, der mit einem Augenzwinkern zu lesen ist“
Gespräche: Juha Mäntylä über sein Buch „Tango für mein rothaariges Mädchen“ (Antium Verlag)

Krimiblogs:

detlef-knut.de
»Dünenmord« von Katharina Peters
»Dunkle Tage im Iberia Parish« von James Lee Burke

Krimi-Kritik
Richard Osman: Der Donnerstagsmordclub

krimirezensionen
Ling Ma | New York Ghost

krimikiste
2081: Oliver Hilmes – Das Verschwinden des Dr. Mühe