KrimiMeldungen 29102019, 12.40 Uhr

Nachrichten:

www.boersenblatt.net
Mörderische Schwestern laden nach Güstrow
Vollversammlung der Krimi-Schriftstellerinnen
„Giftpflanzen, Kopfkino und was der Erdboden über Verbrechen verrät: Die Mörderischen Schwestern e.V., Europas größter Krimiautorinnenverband, tauschen sich bei ihrer diesjährigen Vollversammlung in Güstrow drei Tage lang über das Morden auf dem Papier aus. Vom 1. bis 3. November gibt es im Hotel am Schlosspark auch öffentlichen Lesungen“

Printmedien online:

Frank Junghänel auf www.berliner-zeitung.de
„Der Westblick definiert den Osten“ Ein Gespräch mit dem Krimiautor Max Annas

Marie Schmidt auf www.sueddeutsche.de
Die bekannt finstere Persönlichkeit
„Im Diogenes Verlag erscheinen anlässlich des 100. Geburtstags der US-amerikanischen Schriftstellerin Patricia Highsmith Tagebücher aus ihrem Nachlass.“

Peter Huber auf www.diepresse.com
Wo gemordet wird, ist die Welt gut
Denise Mina: „Klare Sache“
„Düstere Zeiten? Noch nie war das Krimi-Genre so vielseitig. Das ist aber kein Indiz für eine gefährlicher werdende Welt.“

Georg Patzer auf www.stuttgarter-nachrichten.de
Ausgefeilte Rache
Buchtipp: Paulus Hochgatterers „Fliege fort, fliege fort“
„Das Böse lauert überall, das Gute aber auch. Paulus Hochgatterer hat auch mit „Fliege fort, fliege fort“ einen großen Roman geschrieben.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
John le Carré: „Federball“ – Der aufrechte Ed
NEUER WHISTLEBLOWER-ROMAN
John le Carré spielt elegant wie immer, diesmal ist es „Federball“: Am Dienstag erscheint sein neuer Roman.

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de
Nicht sein bestes Buch, aber eines seiner wichtigsten
„Seinen 88. Geburtstag hat John le Carré auf einem Anti-Brexit-Marsch verbracht. Die Sorge um die Gegenwart durchzieht auch seinen neuen Roman „Federball“: Er lässt die Figuren über Trump und England schimpfen.“

Radio und Fernsehen:

dradio.de
„Hotel Cartagena“: Kommissarin Riley wird in ihrem neuen Fall zur Geisel

Ulrich Noller auf www.deutschlandfunkkultur.de
Der lange Schatten der Bürokratie
Hideo Yokoyama: „2“
„Nach dem epochalen Kriminalroman „64“ sind jetzt zwei Erzählungen des japanischen Autors Hideo Yokoyama erschienen. War der Roman wegen seiner Kleinteiligkeit noch umstritten, überzeugen die Erzählungen nun durch ihre spannende Konstruktion.“

Stefan Keim auf www1.wdr.de
„Mord mit Eifelblick“ von Ralf Kramp

Ulrich Noller auf dradio.de
Buchkritik – „Federball“ von John le Carré

Kirsten Reimers auf dradio.de
John le Carré: „Federball“

JENS-PETER MARQUARDT auf swr.de
„Federball“ – der neue Roman von John le Carré
„John le Carré hat einen irischen Pass beantragt, um nach einem Brexit EU-Bürger bleiben zu können. In seinem neuen Roman „Federball“ geht es auch um den Brexit. Aber vor allem ist es wieder ein spannender Kriminalroman mit der subtilen Personenzeichnung, die man von diesem Autor kennt.“

www.deutschlandfunkkultur.de
Nicht einfach nur einen Fall lösen
Simone Buchholz über „Hotel Cartagena“
Moderation: Andrea Gerk
„ „Hotel Cartagena“ ist der neue Fall von Staatsanwältin Riley. Eigentlich will sie Freunde treffen, doch dann kommt eine Geiselnahme dazwischen. Die Autorin Simone Buchholz erklärt, was sie selbst mit Staatanwältin Riley verbindet“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Daniel Kost auf literaturkritik.de
De criminis natura – Die Ergründung des Verbrechens
Eine Diskussion über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der weltweiten Krimi-Literatur

Alf Mayer auf strandgut.de
Max Annas und seine »Morduntersuchungskommission«

Lisette Gebhardt auf literaturkritik.de
Der Student mit dem Revolver-Fetisch
Fuminori Nakamuras Literatur der neuen Lebensunzulänglichkeit

Krimiblogs:

krimikiste
1874: Sabine Thiesler – Der Keller
1873: Sebastian Fitzek – Das Geschenk
1872: Helene Tursten – Sandgrab
1871: Lars Lenth – Der Lärm der Fische beim Fliegen

krimirezensionen
Max Annas | Morduntersuchungskommission Bd. 1

krimi und mehr
Andreas Föhr – Tote Hand
Ulrike Busch – Der Stalker von List
Bruno Varese – Totenstille über dem Lago Maggiore
Ingrid Werner – Krimis für jede Lebenslage

Krimi-Kritik
James Lee Burke – Mein Name ist Robicheaux

crimealleyblog
Schwarzes Buch und Schwarze Seelen
+++ Vorschau-Ticker „Crime“ – Frühling/Herbst 2020 – Teil 1 +++
Recht oder Gerechtigkeit?

crimenoir
Simone Buchholz: Hotel Cartagena

frankrumpel.wordpress.com
Max Annas: Morduntersuchungskommission

krimimimi
Steckbrief zu „Weiße Fracht – Lost in Fuseta“ von Gil Ribeiro

crimenoir
Estelle Surbranche: Nimm mich mit ins Paradies

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Geblendet von Andreas Pflüger (Aaron #3)