KrimiMeldungen 26032020, 17.56 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Doris Kraus auf www.diepresse.com
Frauen können gefährlich sein
„Die österreichische Autorin Ursula Poznanski schaffte ein kleines Kunststück: Der zweite Band ihrer Thriller-Reihe »Vanitas« schlägt den ersten um Längen.“

Guido Kalberer auf www.tagesanzeiger.ch
Umgeben von Feinden
„Georges Simenons überragender Roman «Chez Krull» passt perfekt in unsere Krisenzeit: Während draussen Gefahr droht, verschanzt sich die Familie Krull in ihrem Haus.“

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Nikki, 13, dealt mit Heroin
„Katherine Faws Debüt erzählt von Drogen, Prostitution, Gewalt – bis es wehtut beim Lesen.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Lisa Sandlin: „Family Business“ – Notfalls spült sie auch Geschirr
„Lisa Sandlins zweiter Kriminalroman mit Delpha Wade, eine entschlossene Miss in den 70er Jahren.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-nachrichten.de
Zwei Brüder geraten in die Hölle
„Vom Entwicklungs- zum Kriminalroman: Willi Achten legt mit „Die wir liebten“ ein beklemmendes Porträt der deutschen Provinz in den 1970er Jahren vor, das unter die Haut geht. Prädikat: Lesenswert.“

www.blick-aktuell.de
Ein Krimi, von Oliver Buslau, zum Beethoven-Jahr 2020
„Feuer im Elysium“
„Oliver Buslau, Krimiautor und Musikjournalist aus Bergisch Gladbach, ließ seine Charaktere schon des Öfteren in der Region spielen. So spielten seine Bücher „Das Gift der Engel“ beispielsweise in Erpel und Remagen, „Rheinsteigmord“ rund um Rheinbrohl oder „Schängels Schatten“ in Koblenz. Aus der Stadt am Deutschen Eck stammt Buslau auch gebürtig.“
Über sein neues Werk „Feuer im Elysium“ unterhielt er sich mit Andreas Kossmann

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Noller liest live: Johannes Groschupf mit “Berlin Prepper”

blog.wdr.de/nollerliest
Black Investigators – eine kleine Übersicht lesenswerter Genreliteratur mit schwarzen Ermittlern/Protagonisten

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Dietmar Jacobsen auf literaturkritik.de
Berger & Blom gegen die Russenmafia
„Mit „Vier durch vier“ hat Arne Dahl in seiner neuen Thriller-Reihe die Grundrechenarten nun durch“

Philipp Haibach auf www.welt.de
Als Truman Capote dringend einen Wodka brauchte

Krimiblogs:

krimikiste
1966: Sharna Jackson – Highrise Mystery. Ein tödlicher Sommer
1965: Mark Billingham – Ein Herz und keine Seele
1964: Robert C. Marley – Inspector Swanson und der Magische Zirkel
1963: Megan Miranda – Little Lies
1962: Fiona Barton – Der Trip

krimirezensionen
Tom Hillenbrand | Qube
Inge Löhnig | Unbarmherzig Bd. 2

Krimi-Kritik
Oyinkan Braithwaite – Meine Schwester, die Serienmörderin
Katherine Faw – Young God

crimealleyblog
Fünf Kugeln und Italien ist sauber

zeilenkino
Podcasts und mehr – True Crime
Auf den Straßen von Philadelphia

crimenoir
Crime Fiction beats Corona Reality

krimilese
Auffällig: Katherine Faw – YOUNG GOD
Michaela Kastel: Worüber wir schweigen

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Westwall von Benedikt Gollhardt

kriminalakte
Frank Göhre kehrt zurück mit „Verdammte Liebe Amsterdam“