KrimiMeldungen 24112020, 13.56 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

KAI SPANKE auf www.faz.net
Satansmusik mit tödlichen Folgen
„New Orleans im Jahr 1918: Nathaniel Rich führt in eine Stadt im Fieberwahn und zeigt, dass sich an der Problemlage bis heute wenig geändert hat.“

Martina Mescher auf www.freitag.de
Zerrspiegel
„In „Alles, was zu ihr gehört“ ordnet eine Archivarin den Nachlass einer Fotografin. Und stößt auf Indizien für einen Mord

Sylvia Staude auf www.fr.de
„Marseille.73“ – Sollen sie doch nach Hause gehen
„Marseille.73“: Dominique Manottis einmal mehr fabelhafter Kriminalroman über Frankreichs Rassismus in den 70er Jahren.

Peter Huber auf www.diepresse.com
Wo die wilden Frauen wohnen

Katharina Granzin auf taz.de
Zwei Tote im Grenzland
Ein Antiheld, unterwegs als Fotograf im Grenzgebiet zwischen USA und Kanada. Thomas Kings Krimi „Dunkle Wolken über Alberta“.

Rudolf Neumaier auf www.sueddeutsche.de
Die Offenbarung des Rossmann
„Im Thriller des Drogeriemarktmoguls will die Zukunft tatsächlich aus unserer Gegenwart gelernt haben. Wurde ja auch Zeit.“

Florian Thalmann auf www.berliner-kurier.de
Lust am Morden: Die kriminellen Machenschaften der Schreibtisch-Täter
Berliner Krimi-Autoren

Nina Schaefer auf www.neues-deutschland.de
Zu Krimi, um wahr zu sein
Der beste Freund soll plötzlich Terrorist sein – eine unglaubliche Geschichte als Podcast

Radio und Fernsehen:

www.br.de
Comeback nach zehn Jahren: Neuer Würzburg-Krimi von Roman Rausch
„“Gallo Rosso“ heißt der neue Kriminalroman von Roman Rausch. Der Autor belebt das Ermittlerduo Kilian und Heinlein zehn Jahre nach ihrem letzten Fall neu. Roman Rausch war einer der ersten Autoren, die mit regionalen Krimis erfolgreich waren.“

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Verloren in der Flut
Robert Brack: „Dammbruch“
„Robert Brack hat einen historischen Kriminalroman über die Hamburger Sturmflut von 1962 und über die harte Nachkriegszeit geschrieben. Aus einem einfachen Setting strickt er eine atmosphärisch dichte Geschichte“

Rainer Moritz auf www.deutschlandfunkkultur.de
Rache im Schatten des Bürgerkriegs
Sebastian Barry: „Tausende Monde“
„Ein diffuses Erbe der Gewalt treibt die Erzählerin in diesem Roman voran: Sie ist auf der Suche nach ihrem Vergewaltiger und nach den Mördern ihrer Ahnen, der Lakota. Eine Geschichte von Liebe und Vergeltung im Süden der USA.“

www1.wdr.de
Mord in Highgate: Hommage an Sherlock Holmes
Modernes Sherlock-und-Watson-Duo ermittelt
Sherlock-typische Unverschämtheiten und cooler Wortwitz
Großer „cozy-crime“-Krimispaß

Christel Zimmermann auf hr2 buch
Joachim B. Schmidt: Kalmann

Literaturblogs und Literaturplattformen:

www.booknerds.de
Joachim B. Schmidt – Kalmann

Bettina Schnerr auf www.bleisatz.blog
Hannelore Cayre – Die Alte

Michi Strausfeld auf literaturkritik.de
Die Abgründe des Alltags
In ihren Erzählungen „Wer nicht?“ zeichnet Claudia Piñeiro fesselnd-seltsame Normalitäten

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Bruderliebe
Jo Nesbø: Ihr Königreich

Fernsehfilme und Kinofilme:

Krimiblogs:

detlef-knut.de
„Die Tote mit dem Diamantcollier“ von Eve Lambert
»Kaltes Gold« von Cilla & Ralf Börjlind
„55 – Jedes Opfer zählt“ von James Delargy
»Mr. Crane« von Andreas Kollender

Krimi-Kritik
Melissa Scrivner Love – Capitana

krimirezensionen
Anja Behn | Jasmunder Geheimnisse (Band 4)
Christof Weigold | Die letzte Geliebte (Band 3)

krimikiste
2035: V. V. James – Sanctuary
2034: Ragnar Jónasson – Nebel

krimilese
Der Sommer, in dem Océane 15 wurde — Éric Plamondon: TAQAWAN

crimenoir
Steph Cha: “Brandsätze”

crimealleyblog
The Eye That Never Sleeps …