KrimiMeldungen 16072021, 12.50 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

KAI SPANKE auf www.faz.net
Madame will ein Kind, Monsieur einen Stall
Colin Niel legt einen fulminanten Krimi vor, der auch von einer vermissten Frau im französischen Zentralmassiv handelt. Im Kern jedoch dreht sich alles um die Frage, ob wir Geschichten brauchen, um überhaupt existieren zu können.

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Wer kann dem Rächer entkommen?
Ein grausamer Gewalttäter will im Thriller «Der Rächer» von Tony Kent alle umbringen, die dazu beigetragen haben, ihn hinter Gitter zu bringen.

Hanspeter Eggenberger auf www.tagesanzeiger.ch
Was hat die tote Frau mit der Militärdiktatur zu tun?
Das Krimidebüt «1981» von Eloísa Díaz spielt an einem einzigen Tag und spiegelt 20 Jahre argentinische Geschichte. Brillant.

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de
Sie will Rache – und wenn es das Letzte ist, was sie tut
Für Chris Whitaker ist Schreiben immer auch Selbsttherapie. In seinem neuen Kriminalroman erzählt er davon, wie ein Verbrechen Hinterbliebene ein Leben lang nicht loslässt.

www.morgenpost.de
Elisabeth Herrmann ist heute eine erfolgreiche Krimiautorin und lebt ihre Berufung mit voller Leidenschaft

www.wz.de
Dieser Alpenkrimi kommt aus Köln
Buch Isabella Archan: Drei Morde für die Mördermitzi

www.fr.de
Pause für Hunter – Simon Beckett startet neue Krimi-Reihe
Simon Beckett hat seinen Erfolg vor allem David Hunter zu verdanken. Der forensische Anthropologe ist der Held etwa in „Chemie des Todes“. Doch in seinem neuen Buch muss Beckett ohne ihn auskommen.

Radio und Fernsehen:

www.rnd.de
Die deutsche Krimiliebe: „Kann daran historisch verfolgen, was für Moralvorstellungen galten“
Ein Gespräch mit Medienforscher und „Tatort“-Experte Dennis Gräf von der Uni Passau.

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Polit-Thriller mal schön bescheuert parodiert
„Es gibt keine Wiederkehr“ von John Mair spielt vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs, die Verfolgungsjagden nerven noch mehr als in anderen Romanen und am Ende kommt auch noch ein elitärer Esel. Trotzdem hat es ein kleines Denkmal verdient.

blog.wdr.de/nollerliest
Yanick Lahens und ihr Roman “Sanfte Debakel”: Leben und überleben in Haiti
Leben und Überleben in Port-au-Prince: Yanick Lahens kreist mit ihrem Roman “Sanfte Debakel” durch die unterschiedlichsten gesellschaftlichen Sphären der Hauptstadt Haitis. Zuletzt schließt sie einen großen Kreis.

blog.wdr.de/nollerliest
Mit Worten schießen – Gary Victor schreibt Krimis in Haiti

blog.wdr.de/nollerliest
Éric Plamondon – Taqawan

www.br.de
Bernhard Aichner, Krimi-Autor

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Petra Pluwatsch auf buecheratlas.com
Alfred Bodenheimer: „Der böse Trieb. Ein Fall für Rabbi Klein“
Rabbi Klein ermittelt in seinem sechsten Fall: „Der böse Trieb“ ist ein süffiger Kriminalroman des Schweizers Alfred Bodenheimer

Petra Pluwatsch auf buecheratlas.com
Weltkrieg-Krimis sind en vogue: Chris Lloyds „Die Toten vom Gare d’Austerlitz“ führt ins besetzte Paris

buch-haltung.com
BETH ANN FENNELLY / TOM FRANKLIN – DAS MEER VON MISSISIPPI

talknoir.podigee.io
Talk Noir zu Pascal Dessaint „Verlorener Horizont“

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Drei Biedermänner auf dem Weg zur Hölle
Kate Atkinson: Weiter Himmel

Krimiblogs:

detlef-knut.de
„Dunkle Donau“ von Hilde Artmeier
„RAVNA – Tod in der Arktis“ von Elisabeth Herrmann

Krimi-Kritik
Eloísa Díaz: 1981
Tony Kent: Der Rächer

krimilese
LOUISE PENNY: UNTER DEM AHORN – Der achte Fall für Gamache
Von Leyden, James: Die Vermissten von Tanger

krimirezensionen
Chan Ho-Kei | Die zweite Schwester
Beth Ann Fennelly & Tom Franklin | Das Meer von Mississippi

krimikiste
2089: Tom Voss – Hundstage für Beck

www.booknerds.de
Christian Kuhn – „Nordseedunkel“
Maurizio De Giovanni – Zwölf Rosen in Neapel