KrimiMeldungen 03042018, 13.06 Uhr

Nachrichten:

diepresse.com
Krimiautor Philip Kerr ist tot
2Philip Kerr wurde vor allem durch die historische Reihe um den Berliner Privatdetektiv Bernie Gunther bekannt. Er schrieb aber auch Wissenschafts- und Fußball-Thriller sowie Kinderbücher. Kerr starb im Alter von 62 Jahren.“

DER STUTTGARTER KRIMIPREIS 2018

EN HYPOVEREINSBANK-KRIMIPREIS 2018
ANDREAS PFLÜGER FÜR „NIEMALS“

DEN EBNERSTOLZ – WIRTSCHAFTSKRIMIPREIS 2018
SIMONE BUCHHOLZ FÜR „BETON ROUGE“

DEN WITWER-DEBÜTKRIMIPREIS 2018
SVEN HEUCHERT FÜR „DUNKELS GESETZ“

DEN POLITIKKRIMIPREIS DER HEINRICH BÖLL STIFTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG 2018
OLIVER BOTTINI FÜR „DER TOD IN DEN STILLEN WINKELN DES LEBENS“

Printmedien online:

Nicolas Freund auf www.sueddeutsche.de
Antigone in Japan
„Der Roman „64“ von dem Bestsellerautor Hideo Yokoyama ist eine Fallstudie über grundlegende moralische Fragen.“

Petra Pluwatsch auf www.fr.de
Agatha Christie sei Dank
„Val McDermid setzt auf starke Heldinnen und Politik, auch in ihrem Buch „Der Sinn des Todes“.“

Roswitha Fitzinger auf www.nachrichten.at
Das Böse in Perfektion
„Der preisgekrönte japanische Schriftsteller Fuminori Nakamura legt mit seinem zweiten Roman einen elektrisierenden Thriller noir vor.“
Fuminori Nakamura: „Die Maske“

www.sueddeutsche.de
„Schriftsteller sind Diebe“
„Kaum ein Autor verkauft so viele Bücher wie John Grisham. Im Interview spricht er über Justizthriller, die er innerhalb einer Stunde entwirft – und seine Unfähigkeit, Sexszenen zu schreiben.“
Interview von Lars Reichardt mit John Grisham

Radio und Fernsehen:

swr2
Anita Nair: Gewaltkette

swr2
Fuminori Nakamura: Die Maske
„“Die Maske“ des japanischen Bestsellerautors Fuminori Nakamura ist ein grandioser existentieller Thriller. Die Grundfrage lautet: Warum soll man nicht töten?“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Thekla Dannenberg auf www.perlentaucher.de
Bingo bei Claudi
MORD UND RATSCHLAG
„Von wegen schwarz: Der Band „Berlin Noir“ versammelt dreizehn Kurzgeschichten Berliner AutorInnen, die voller Liebe zur Großstadt ihren dunklen Untergrund erkunden. In seinem Roman „Leiser Tod“ bringt der Australier Garry Disher Kunstdiebe und Ermittler auf den Pfad polizeilicher Tugend und gegen die Neureichen von Melbourne in Stellung.“

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Ganz Berlin in einer Nacht
Volker Heise: Außer Kontrolle

Miriam Seidler auf literaturkritik.de
Drehbuch für einen Mord
„„Krokodilwächter“ der dänischen Autorin Katrine Engberg ist der Auftakt zu einer Serie von Kopenhagen-Thrillern und macht das Schreiben von Kriminalromanen zum Thema“

Krimiblogs:

krimikiste
1586: Candice Fox – Crimson Lake
1585: Sebastian Fitzek – Das Joshua-Profil (RTL-Verfilmung)
1584: Marc Raabe – Schlüssel 17

Krimi-Kritik
James Carlos Blake – Red Grass River

krimi und mehr
K. Hanke / C. Kröger – Mordheide

wortgestalt-buchblog.de
Kriminell Gelesenes im März 20.18

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Das Inselhaus von Leonora Christina Skov

crimenoir
Andreas Pittler: Die Spur der Ikonen
Rest in Peace, Philip Kerr