KrimiMeldungen 07052018, 13.06 Uhr

Nachrichten:

www.faz.net
Salz in unserem Blut
KRIMIBESTENLISTE IM MAI
„F.A.S. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Hideo Yokoyama behauptet sich an der Spitze, und sechs neue Titel sorgen für frischen Wind.“

www.das-syndikat.com/
Die Glauser-Gewinner 2018

Bester Kriminalroman: Jutta Profijt: Unter Fremden

Bestes Debüt: Harald J. Marburger: Totengräberspätzle

Bester Kurzkrimi: Karr & Wehner (Reinhard Jahn und Walter Wehner) mit Hier in Tremonia, in: Killing You Softly

Hansjörg-Martin-Preis: Ortwin Ramadan: Glück ist was für Anfänger

Der diesjährige Ehrenglauser wurde an die Österreicherin Edith Kneifl in Würdigung ihres Engagements für die Kriminalliteratur vergeben.

Printmedien online:

www.faz.net
Krimi-Autor James Ellroy: „Gott hat mir eine Aufgabe gegeben“

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de
Und dann greift er zur Axt
Stephen-King-Pastiche
„Ein Thriller-Bestsellerautor mit Minderwertigkeitskomplex, aber sonst ganz nett? Von wegen. Joyce Carol Oates hat einen Roman über einen zunehmend verrückten Schriftsteller geschrieben – der ein reales Vorbild hat.“

www.zvw.de
Interview: Doch, natürlich ist das Literatur!
„Der Krimi leidet in Deutschland unter einem flauen Ruf: Stapelware, Schmökerkram, keine richtige Literatur. Höchste Zeit, das richtigzustellen – ein Gespräch mit Alexander Roth, 28, Online-Volontär beim Zeitungsverlag Waiblingen und Autor des Krimi-Blogs „Der Schneemann“, über Meister des Fachs wie Friedrich Ani und Schema-F-Produzenten wie Wolfgang Schorlau.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Kabale hinter den Kulissen der Fernsehwelt
„Der TV-Journalist Klaus Barber hat einen Krimi geschrieben, der in der Stuttgarter TV- und Promiwelt spielt, und nimmt in „Mord am Fernsehturm“ jede Menge Stuttgarter Befindlichkeiten aufs Korn.“

Radio und Fernsehen:

hr-online.de
Horst Eckert: Der Preis des Todes

www.ndr.de
Joyce Carol Oates:“Pik-Bube“
„Pik-Bube“ von Joyce Carol Oates hinterlässt einen zwiespältigen Nachgeschmack: Sprachlich ist das Buch brillant, aber der Thriller-Plot weist einige Schwächen auf.

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Hinter der Fassade herrscht das Verbrechen
Denise Mina: „Blut Salz Wasser“

Oliver Steuck auf www1.wdr.de
P.B. Vauvillé – Dunkle Nächte auf Montmartre
WDR 2 Krimitipp
„Eine Tote sorgt an einem heißen Augustmorgen im Pariser Montmartre-Viertel für Wirbel. Ein Fall für die Polizei? Sicherlich. Aber ein Jazzgitarrist mischt fleißig mit und ist den Ermittlern meist einen Schritt voraus.“

www.mdr.de
Männlicher Täter, weibliches Opfer: Hat der Krimi ein Genderproblem?
Sendung ab 13.45

Literaturblogs und Literaturplattformen:

buecherstadtkurier.com
Eva Rossmann im Interview

Krimiblogs:

krimikiste
1600: Robin Stevens – Feuerwerk mit Todesfolge
1599: Michaela Küpper – Kaltenbruch

Krimi-Kritik
Katrine Engberg – Krokodilwächter

krimi und mehr
Blutmöwen von H. Dieter Neumann

wortgestalt-buchblog.de
Verlagsschau im Mai 20.18

crimenoir
Adrian McKinty: Dirty Cops

media-mania
Kaiserschmarrndrama
Blutschatten
Letzter Tanz