KrimiMeldungen 22052018, 12.56 Uhr

Nachrichten:

Die Nominierten für die Longlist des Crime Cologne Award 2018 stehen fest

Printmedien online:

www.azonline.de
«The Woman in the Window» – Hommage an Hitchcock
„Eine Frau will ein Verbrechen gesehen haben. Doch da sie an einer Zwangsstörung leidet und seit elf Monaten ihr Haus nicht verlassen hat, glaubt ihr keiner. Das spannende Thriller-Debüt des US-Amerikaners A.J. Finn erinnert an Alfred Hitchcock.“

Sylvia Staude auf www.fr.de
Als gäbe es keine Abhänge
„Matthias Wittekindts neuer Ohayon-Krimi „Die Tankstelle von Courcelles“ dreht sich um eine komplexe Jugendclique.“

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Bizarrer Tod und Sex unter Strom
Aidan Truhen: Fuck You Very Much
„Eigentlich müsste man Aidan Truhens „Fuck Your Very Much“ verfilmen. Oder vielleicht besser nicht, denn in dem Thriller lieben und sterben Menschen auf wirklich bizarre und gruselige Weise, meint Killer-&-Co.-Rezensent Lukas Jenkner.“

SANDRA KEGEL auf www.faz.net
Mit dem Gesicht eines Toten
ROMAN „DIE MASKE“:
„Einem Fluch entkommt man nicht: Der Japaner Fuminori Nakamura erzählt in seinem klaustrophobischen Roman von einem Monster wider Willen.“

rp-online.de
„Das Verbrechen sollte am Anfang stehen“
Redaktionsgespräch Jutta Profijt
„Mönchengladbach Die Mönchengladbacher Autorin Jutta Profijt spricht über Literaturpreise, kritische Erstleser und den Reichtum der Schriftsteller.“

Radio und Fernsehen:

Stefan Maelck auf www.mdr.de
Robert Harris, Arne Dahl und Co. – wie Krimiautoren mit unseren Ängsten spielen
„Bei der Criminale in Halle lesen in dieser Woche Krimiautoren aus ihren Werken. Anlass für MDR KULTUR, drei Krimis vorzustellen, die Ängste wie Terrorismus, Finanzkrise und Kindesmissbrauch aufgreifen.“

Irene Binal auf dradio.de
„Jeder Mensch ist böse“: Die australische Krimiautorin Candice Fox

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Doppelmord im Grenzgebiet
Matthias Wittekindt: „Die Tankstelle von Courcelles“

www1.wdr.de
Sven Koch – Kalte Sonne
„Maja zweifelt an ihrem Verstand. Ihr Mann Erik ist seit sechs Jahren tot. Doch dann sieht es plötzlich so aus, als wäre er quicklebendig. Der Thriller „Kalte Sonne“ von Sven Koch erzählt von der spannenden Suche nach einem Mann, den es eigentlich nicht gar nicht geben dürfte.“

dradio.de
Ian McGuire: „Nordwasser“

dradio.de
William Boyle: „Gravesend“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Thekla Dannenberg auf www.perlentaucher.de
Die Fähigkeit, Schmerzen zuzufügen
MORD UND RATSCHLAG
„In ihrem literarischen Thriller „Pik-Bube“ verneigt sich Joyce Carol Oates elegant vor Edgar Allen Poe und den dunklen Mächten des Genres. Naomi Alderman dreht in ihrem feministischen Page-Turner „Die Gabe“ mit schlagender Konsequenz die Kräfteverhältnisse zwischen den Geschlechtern um.“

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Zwei Entführungen und ein Todesfall
Ross Thomas: Der Mordida-Mann

Krimiblogs:

krimikiste
1605: Elizabeth Edmondson – Der Tote in der Kapelle

Krimi-Kritik
Aidan Truhen – Fuck You Very Much

krimi und mehr
Rosa Berg – Teddybär, Teddybär, dreh Dich um
Klaus Wanninger: Schwaben-Fest
Katharina Peters – Strandmord

wortgestalt-buchblog.de
S. Craig Zahler – Wie Schatten über totem Land

crimealleyblog
Kampf gegen die Ungewissheit
Schreiber bleib bei Deinem Bären …

media-mania
Rezension des Tages: Stiefkind
Nachtwild

krimilese
Ray Celestin: Höllenjazz in New Orleans

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Neuntöter von Ule Hansen (Emma Carow #1)
Rezension: Die Sandwitwe von Derek Meister (Jansen/Henning #2)