KrimiMeldungen 29102018, 13.06 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Hanspeter Eggenberger auf bazonline.ch
Ausbruch aus dem «Funktionsgehege»
„Für eine Hommage an den Noir-Meister Cornell Woolrich, «Der Narr und seine Maschine», hat Friedrich Ani seinen Ermittler Tabor Süden reaktiviert.“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Die Ballade von Pearl
Jennifer Clement: Gun Love
„Jenifer Clement hat den Killer-&-Co.-Kritiker Hans Jörg Wangner schon einmal mit einem Buch überzeugt. Ob ihr neuer Roman „Gun love“ genauso gut bei ihm ankam.“

Georg Patzer auf www.stuttgarter-zeitung.de
Eine flotte, aber kritische Räuberpistole
„Georg Patzer hat für Killer & Co. „Die Films der Prinzessin Fantoche“ von Arnold Höllriegel gelesen. Sein Urteil: „Flott geschrieben, witzig, ironisch, abenteuerlich.““

Sylvia Staude auf www.fr.de
Mit Loxosceles reclusa Mordsgeschichten spinnen
„Der Zorn der Einsiedlerin“
„Die Französin Fred Vargas rührt wieder ihre großartige Mischung aus Polizeiroman und dunklem Märchen an.“

Volker Albers auf www.abendblatt.de
Diese Autorinnen und Autoren lesen beim Krimifestival

Radio und Fernsehen:

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Aussteiger in einem ermüdeten Europa
Jérôme Leroy: „Die Verdunkelten“
„Europa wird geschüttelt von Terror, Kontrollverlust und Gewalt. Der Geheimdienst steht vor einem Rätsel: Menschen verschwinden und tauchen mit neuer Identität wieder auf. Jérôme Leroy malt in „Die Verdunkelten“ eine düstere Vision von der Zukunft“

Gerlinde Tamerl auf www.tt.com
Krimi-Autorin Melanie Raabe: „Ich bin relativ zart besaitet“
„In den Thrillern von Melanie Raabe sucht man Blutrünstiges vergeblich. In ihren Geschichten steht das psychische Befinden im Mittelpunkt. Ein Gespräch mit der Kölner Erfolgsautorin“

Kolja Mensing auf www.deutschlandfunkkultur.de/
Kein Weg nach Hause
„Schmuddelwetter, Bier und Zigarettenrauch: Simone Buchholz’ Romane um die trinkfeste Staatsanwältin Chastity Riley tauchen verlässlich in der Krimibestenliste auf. „Mexikoring“ erzählt von Clans, Lebenskünstlern – und dem Ende einer Utopie namens Freundschaft.“

Christian Beisenherz auf www1.wdr.de
Jonas Winner – Die Party
WDR 2 Krimitipp
„Eine Gruppe Schulfreunde trifft sich nach über 30 Jahren wieder, um eine Halloweenparty zu feiern. Die mutiert im Laufe des Abends zu einer Party mit tödlichen Spezialeffekten.“

Sonja Hartl auf dradio.de
Hakan Nesser wird verfilmt: Was steckt hinter dem Projekt „Intrigo“?

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Krimiblogs:

krimikiste
1667: Ingar Johnsrud – Der Bote
1666: Interview mit Chris Carter (Braunschweiger Krimifestival)
1665: Sebastian Fitzek – Der Insasse
1664: Donato Carrisi – Diener der Dunkelheit

krimirezensionen
Simone Buchholz | Mexikoring Bd. 8
Lucie Flebbe | Jenseits von Wut

Krimi-Kritik
Friedrich Ani – Der Narr und seine Maschine

crimealleyblog
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind …
Der NOIR-Fragebogen – Interviewt von Martin Compart
+++ Vorschau-Ticker „Crime“ – Winter 2018/Frühjahr 2019 – Teil 2 +++

krimilese
Elisabeth Florin: Commissario Pavarotti kam nie nach Rom

krimimimi
Thriller-Steckbrief zu „Kalte Angst“ von Arno Strobel

frankrumpel.wordpress.com
Tom Franklin: Krumme Type, krumme Type
Anne Goldmann: Das größere Verbrechen

krimi und mehr
Dreckiger Schnee von Joseph Knox

buch-haltung
Candice Fox – Redemption Point