KrimiMeldungen 06112018.13.36 Uhr

Nachrichten:

www.faz.net
Die lahmen Gäule machen das Rennen
KRIMIBESTENLISTE IM NOVEMBER
F.A.S. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Ein Brite übernimmt die Spitze, und fünf Neuzugänge erzählen von Morden zwischen Plowdiw, Tokio und Montreal.

www.welt.de
12. Hamburger Krimifestival beginnt

Printmedien online:

Martin Scholz auf www.welt.de
„Das ist alles Astrid Lindgrens Schuld“
KRIMIAUTOR HÅKAN NESSER im Gespräch

PETER KÖRTE auf www.faz.net
Jetzt mit Gleitsichtbrille
NEUER VOLKER-KUTSCHER-ROMAN
„Es gibt ein Leben nach „Babylon Berlin“: Volker Kutscher lässt Gereon Rath in „Marlow“, dem siebten Teil seiner Roman-Reihe, unbeirrt seinen Weg weitergehen. Am Schluss steht ein grandioser Plot-Twist.“

Ingeborg Harms auf www.zeit.de
Ein böser Blick auf joggende Senioren
Ulrich M. Hambitzer: De Lege Artis
„Mehr als nur ein guter Regionalkrimi: Ein Kölner Anwalt entdeckt sein Herz für die Roma, landet im Gefängnis und wird romantisch.“

www.sueddeutsche.de
Lügen und SMS
Geldüberfall in Montevideo, politische Lügner in Washington, die SMS eines Toten in Moskau … Thriller von Mercedes Rosende, Ross Thomas, Dmitry Glukhovsky.

Alexander Roth auf www.zvw.de
Jo Nesbø: Macbeth
Krimi des Monats
„“Macbeth mordet den Schlaf“ ist Programm: Der neue Jo Nesbø ist so spannend, dass man dafür abends gerne mal das Licht ein bisschen länger brennen lässt.“

PETER VON BECKER auf www.tagesspiegel.de
Die Fatalität des Bösen
Literaturkolumne Fundstücke
„Faszination und Schrecken: Das Berliner „Philosophie Magazin“ widmet sich dem Bösen.“

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de/nollerliest
Grenzgänger, hier und da

Denis Scheck auf www1.wdr.de
Christoph Peters – Das Jahr der Katze
WDR 2 Buchtipp
„Auch in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gibt es so herrlich entspannt erzählte Romane wie Christoph Peters wundervolle Hommage an die Yakuza-Krimis. „Das Jahr der Katze“ ist einer der ganz seltenen Romane, der Krimifans und Literaturliebhaber zu versöhnen weiß.“

Katja Essbach auf swr2/literatur
Volker Kutschers neuer Roman „Marlow“
„Der siebte Band in der historischen Berlin-Reihe von Volker Kutscher ist ein gut ausgedachter und stringent erzählter Kriminalroman – wieder mit viel Berlin-Flair der 1920er und 30er Jahre.“

Oliver Steuck auf www1.wdr.de
Anonymus – Codename Eisvogel
WDR 2 Krimitipp
„Ob US-Präsident Donald Trump wohl gerne Krimis liest? Der Agententhriller „Codename Eisvogel“ dürfte allerdings eher nicht auf seinem Nachtschränkchen liegen. Die Geschichte kennt er nämlich schon, wenn das stimmen sollte, was dieser offiziell rein fiktive Roman unterstellt.“

www.br.de
Warum der neue Krimi von Fred Vargas enttäuscht
„In Vargas-Büchern kommen immer Tiere vor: In ihrem Krimi „Der Zorn der Einsiedlerin“ spielen diesmal giftige Spinnen eine zentrale Rolle. Judith Heitkamp empfiehlt: Lesen Sie lieber erstmal den Krimi mit den Flöhen.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Alf Mayer auf strandgut.de
Steffen Jacobsens »Hybris«

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Der perfekte Sündenbock
André Georgi: Die letzte Terroristin

Peter Mohr auf literaturkritik.de
Kammerspiel des Bösen
„„Der Erzähler“ – der Booker-Preisträger Richard Flanagan schreibt über die Boshaftigkeit, die in jedem Menschen schlummern kann“

Krimiblogs:

krimikiste
1670: Emily Elgar – Schweige nun still
1669: S. K. Tremayne – Mädchen aus dem Moor
1668: Interview mit Sebastian Fitzek (Braunschweiger Krimifestival)
1667: Ingar Johnsrud – Der Bote

krimirezensionen
Stewart O’Nan | Stadt der Geheimnisse
Mick Herron | Slow Horses
Gerald Seymour | Vagabond
Olen Steinhauer | Die Kairo-Affäre
Melinda Mullet | Whisky mit Mord

Krimi-Kritik
Louise Penny – Hinter den drei Kiefern

krimilese
Leonard Pitts jun.: Grant Park

krimi und mehr
Jenseits von Wut von Lucie Flebbe

zeilenkino
Shortlist für den Staunch Book Prize

crimenoir
Krimis, die man 2018 lesen sollte (VIII)
D.B. Blettenberg: Falken jagen

kriminalakte
Der „Bastard“ des Herrn Max de Radiguès
„Falken jagen“ mit D. B. Blettenberg

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Beim Morden bitte langsam vorgehen von Sara Paborn

wortgestalt-buchblog.de
Kriminell Gelesenes im Oktober 20.18