KrimiMeldungen 25062018, 13.14 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

Lukas Jenkner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Gier, Frust und Tod in einer schottischen Kleinstadt
„Ein Killer zerbricht an seinem ersten Mord und eine Ermittlerin hadert mit ihren ermittlungsunwilligen Chefs: Denise Mina schildert in „Blut Salz Wasser“ einmal mehr die Auswüchse einer psychotischen Gesellschaft, meint Lukas Jenkner.“

Denis Scheck auf www.welt.de
Diese Autorin nicht zu lesen, ist reiner Masochismus
„Dorothy L. Sayers hat die Kriminalliteratur des 20. Jahrhunderts quasi neu erfunden. Ihr Seriendetektiv Lord Peter Wimsey ist ein Snob und ein Nichtsnutz – und gerade deshalb eine atemberaubende Figur.“

Peter Huber auf diepresse.com
Zeitreisender unter den Krimiautoren
„Mit „Hologrammatica“ legt Tom Hillenbrand einen faszinierenden Zukunftsthriller vor. Der vielseitige Autor überzeugt aber auch mit historischer und kulinarischer Krimikost.“

Christian Seidl auf www.fr.de
Wo selbst der Spaß fürchterlich ist
„Die Hölle in Aberdeen, das Grauen auf den Hebriden: Dunkle Thriller von Peter May und Christopher Brookmyre.“

SEBASTIAN FASTHUBER auf taz.de
Sympathie für den Halsstich
Ganovenroman von David Schalko
„Der österreichische Regisseur Schalko versteht sich als Autor. Sein neuer Roman „Schwere Knochen“ würde jedoch als TV-Serie besser funktionieren.“

Radio und Fernsehen:

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Agitprop-Krimi aus Frankreich
Dominique Manotti: „Kesseltreiben“
„Um die geplante Übernahme eines französischen Konzerns entspinnt sich ein gigantisches Komplott von Banken, Mafia und US-Politik: Dominique Manottis „Kesseltreiben“ ist Wirtschaftskrimi und Politthriller zugleich und ein Appell an Europa, sich zu wehren.“

Udo Feist auf www1.wdr.de
Dietrich Kalteis – Shoot Out

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Thekla Dannenberg auf www.perlentaucher.de
Die Fähigkeit, Schmerzen zuzufügen
Die Krimikolumne.
„In ihrem literarischen Thriller „Pik-Bube“ verneigt sich Joyce Carol Oates elegant vor Edgar Allen Poe und den dunklen Mächten des Genres. Naomi Alderman dreht in ihrem feministischen Page-Turner „Die Gabe“ mit schlagender Konsequenz die Kräfteverhältnisse zwischen den Geschlechtern um.“

Krimiblogs:

krimikiste
1616: Tess Gerritsen – Blutzeuge
1615: Iris Grädler – Das Wüten der Stille

Krimi-Kritik
James Rayburn (= Roger Smith) – Fake

krimi und mehr
Ralph Neubauer – Wie Du mir so er Dir
Killt Grappa! von Gabriella Wollenhaupt
Christiane Franke, Cornelia Kuhnert – Muscheln, Mord und Meeresrauschen

media-mania
Der Reisende: Island Krimi
Rezension des Tages: NCIS – Die achte Season
Rezension des Tages: Blut & Rache
John Grisham:Forderung

crimenoir
Krimi-Bestenliste Juni: Ein Abgleich

krimimimi
Interview mit Roger Smith zu seinem Pseudonym James Rayburn
Thriller-Steckbrief zu „Der Preis des Todes“ von Horst Eckert

kriminalakte
Deutscher Noir – Versuche, Teil 1: „Foresta Nera“ von Friedemann Hahn

KrimiMeldungen 18062018, 12.28 Uhr

Nachrichten:

Printmedien online:

TIMON KARL KALEYTA auf www.faz.net
Verbrechen lohnt sich doch
„BOOM DES TRUE-CRIME-GENRES : Das Leiden der anderen: Das True-Crime-Genre boomt in Serien, Filmen, Magazinen und Podcasts. Was sagt das über unsere Gesellschaft?“

KOLJA MENSING auf www.tagesspiegel.de
Neue Jobbeschreibung für Dealer
„Rebellische Geschichten: Roland Sprangers im tschechisch-deutschen Grenzland angesiedelter Krimi „Tiefenscharf“.“

Radio und Fernsehen:

Kolja Mensing auf www.deutschlandfunkkultur.de
Eine Hommage an Stephen King
Joyce Carol Oates: „Pik-Bube“

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Ein Höllentrip endet im Gewaltexzess
Douglas E. Winter: „Run“

www.deutschlandfunkkultur.de
Angriff mitten in der Schutzzone
Erfolgsgenre „Domestic Noir“
Sonja Hartl im Gespräch mit Andrea Gerk

Cathrin Brackmann auf www1.wdr.de
„Der Tote in der Kapelle“ von Elizabeth Edmondson
„Wenn Sie Agatha Christie, Edgar Wallace und auch noch englische Adelsgeschichten mit ihren Intrigen mögen, dann muss „Der Tote in der Kapelle“ von Elizabeth Edmondson unbedingt auf Ihre Sommerleseliste.“

Denis Scheck auf www1.wdr.de
David Schalko – Schwere Knochen
WDR 2 Buchtipp
„Drei Mächte kennt das Nachkriegswien 1945: die Alliierten, die Stadtregierung – und die Erdberger Spedition.“

Christian Beisenherz auf www1.wdr.de
Sina Beerwald – Krabbencocktail
WDR 2 Krimitipp
„Die Tochter des Bürgermeisters ist verschwunden, ein Rentner steht unter Verdacht, seine Frau ermittelt auf eigene Faust – „Krabbencocktail“ spielt auf Sylt und ist beste Urlaubslektüre nicht nur für die Nordsee.“

Oliver Steuck auf www1.wdr.de
C.J. Tudor – Der Kreidemann
WDR 2 Krimitipp

swr2
Szczepan Twardoch: Der Boxer

www.mdr.de
David Schalko – Schwere Knochen

hr-online.de
Bill Clinton, James Patterson: The President Is Missing (Krimi)

swr2
Jan Weiler „Kühn hat Ärger“
SWR2 Lesenswert Gespräch
Alexander Wasner im Gespräch mit Jan Weiler

blog.wdr.de/nollerliest
Bestsellercheck: Ferdinand von Schirach, Éric Vuillard, Kim Stanley Robinson
Aktuelle Kriminalliteratur aus Kanada, Deutschland, Frankreich, den USA, Schottland
Er wäre dann mal weg – „The President Is Missing“ von Bill Clinton und James Patterson

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Editorial
CrimeMag Juni 2016

Thomas Adcock: Lord Trump Almighty
Preisrede Carsten Jensen zum Preis der Europa-Universität Flensburg
Birgit Däwes: Laudatio auf Carsten Jensen: “Die Urfunktion der Sprache”
Street Scenes/ Street Crimes – Fotos Carsten Klindt/ Miniaturen Nadja Burkhardt
KickAss von Alf Mayer über das Gold der Bundesbank
Thomas Fischer: Die Gebrauchsliteratur des Ferdinand von Schirach
Sonja Hartl: Frau in Notlage – drei Bücher
Markus Pohlmeyer, sein 50. Text: Kubricks 2001 – Homer im Weltraum
Schatzsuche: interessante Neuerscheinungen
Katja Bohnet: Joyce Carol Oates „Pik Bube“
Thomas Wörtche: Garry Disher „Leiser Tod“
Alf Mayer: Reading ahead: John Harvey „Body & Soul“
Peter Münder: Reading Ahead: Stephen Greenblatt „Tyrant“
Woody Haut: It’s a Noir World
Peter Münder: Porträt John Fowles
Joachim Feldmann und Andrea O’Brien: Harry Bingham: 2 x Fiona Griffith
Constanze Matthes: Fernando Aramburu „Patria“
Thomas Wörtche: David Mitchell „Slade House“
Alf Mayer: William T. Vollmann: „Arme Leute. Reportagen“
Christopher G. Moore: Ridiculers Unite We Have Nothing to Lose but Our Despots
Phil Williams: My Class — Über das Klassenbewusstsein in England
Markus Pohlmeyer: Fargo 2
Katrin Doerksen: Esthers Tagebücher 2: Mein Leben als Elfjährige, von Riad Sattouf
Britta Tekotte: Comic „Jessica Jones“
Markus Pohlmeyer: Notizen aus dem Paläo-Museum
Primärtext: Arkadi Babtschenko „Die Farbe des Krieges“
Krimi-Veranstaltungen
Krimigedicht: Der Wilddieb
Bloody Chops: Joachim Feldmann, Alf Mayer, Frank Rumpel und Thomas Wörtche über:
Jonathan Abrams: All the Pieces Matter. The Inside Story of The Wire®
James Carlos Blake: Red Grass River
Mark Galeotti: The Vory: Russia’s Super Mafia
Ian McGuire: Nordwasser
Jakob Hein: Die Orient-Mission des Leutnant Stern
Joe Ide: Stille Feinde
Mark Johnson: Die schlichte Wahrheit
Ingar Johnsrud: Der Bote
Nora Luttmer: Dunkelkinder
Beate Sauer: Echo der Toten
Peter Schwendele: Verkaufte Erleuchtung
Nicholas Searle: Verrat
Günter Struchen: Hauptkommissar Theobald Weinzäpfli und das Orakel von Tägertschi
Peter Terrin: Der Wachmann
Antonin Varenne: Äquator
Matthias Wittekind:. Die Tankstelle von Courcelle

CHRISTIANE PETERSEN auf www.boersenblatt.net
Die Überholspur verlassen
Porträt der Bestsellerautorin Nina George
„Mit angezogener Handbremse leben? Nichts für Bestsellerautorin Nina George. Trotzdem will sie jetzt die Pause-Taste drücken, ihre vielen Ämter abgeben – um zu schreiben und Neues zu wagen.“

Petra Reich auf literaturkritik.de
Japanische Ränke
„Hideo Yokoyamas „64“ bietet einen tiefen Einblick in die moderne japanische Gesellschaft“

Alexander Dorian Olier auf literaturkritik.de
„13 Stufen“ bis zum Tod
Kazuaki Takano fragt, ob Vergeltung eine gerechte Strafe sein kann

DIETMAR JACOBSEN auf titel-kulturmagazin.net
Das Belfaster Schweigen

Krimiblogs:

krimikiste
1614: Jeffery Deaver – Der talentierte Mörder
1613: Sabine Kornbichler – Der letzte Gast
1612: Greer Hendricks & Sarah Pekkanen – The wife between us
1611: C. J. Cooke – Broken Memory
1610: Frank Kodiak – Stirb zuerst

krimi und mehr
Liv Constantine – Dein Leben gegen meins
Ulrike Busch – Mord auf der Hallig
Leonie Haubrich – Die Sprache des Schmerzes
Michael Connelly: Scharfschuss
Oliver Kern – Eiskalter Hund
Christiane Dieckerhoff – Spreewaldrache
Bodil Mårtensson: Mord als Alibi

wortgestalt-buchblog.de
Miss Marples Krimitipp im Juni 20.18

media-mania
Springflut
Die Spezialisten – Im Namen der Opfer

crimenoir
Alex Beer: Die rote Frau
Krimis, die man 2018 lesen sollte (IV)

buch-haltung
Der literarische Herbst 2018 (Teil 2)
George Saunders – Lincoln im Bardo
David Mitchell – Slade House

Krimi-Kritik
C. J. Tudor – Der Kreidemann
Tania Chandler – Ein drittes Leben

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Der Tote in der Kapelle von Elizabeth Edmondson (Hawksworth #1)

zeilenkino
Trailer: Widows – Tödliche Witwen

KrimiMeldungen 05062018, 10.46 Uhr

Nachrichten:

www.deutschlandfunkkultur.de
Die zehn besten Krimis im Juni
Krimibestenliste
„Denise Mina hat mit ihrem Krimi „Blut Salz Wasser“ den Spitzenplatz unserer Krimibestenliste erklommen. Die Neueinsteiger kommen von Dan Chaon, Douglas E. Winter, Dominique Manotti, Joyce Carol Oates und Friedemann Hahn.“

www.aachener-nachrichten.de
Krimipreis Handschelle geht an Autor Stefan Keller

Printmedien online:

Jürgen Brôcan auf www.nzz.ch
Alfred Hitchcock machte den Roman berühmt, jetzt liegt er auf Deutsch vor
„Bekannt wurde «Immer Ärger mit Harry» von Jack Trevor Story durch Hitchcocks Verfilmung. Aber wer kennt schon den Roman dahinter?“

Radio und Fernsehen:

Martin Ganslmeier auf www.deutschlandfunkkultur.de
„The President is Missing“
Bill Clintons Debüt als Krimi-Autor

Tobias Gohlis auf www.deutschlandfunkkultur.de
Fundamentale Verunsicherung
Dan Chaon: „Der Wille zum Bösen“

Udo Feist auf www1.wdr.de
Andreas Hoppert – Ein eindeutiger Fall
WDR 2 Krimitipp
„Wenn alle Indizien gegen einen sprechen, sieht es schlecht aus. Erst recht, wenn der andere denkbare Tatverdächtige ein Polizist ist, den dessen Kollegen nach Kräften schützen.“

Dina Netz auf www.deutschlandfunk.de
Im Schattenreich der Korruption
Dominique Manotti: „Kesseltreiben“
„Dunkle Machenschaften von Managern, Politikern und Geheimdiensten: In Dominique Manottis „Kesseltreiben“ geht es um die Übernahme eines französischen Unternehmens durch einen US-Konzern unter zweifelhaften Umständen – und mit vielen Leichen. Der Wirtschaftskrimi verarbeitet dabei klug die sogenannte Alstom-Affäre.“

Kirsten Reimers auf swrmediathek.de
Katja Bohnet: Kerkerkind
Verstümmelte Leichen, gebrochene Ermittler, ein lange zurück liegendes Verbrechen – was auf den ersten Blick scheinen mag wie ein ganz normaler Thriller, entpuppt sich als gekonntes Spiel mit Genre-Konventionen.

hr-online.de
Frank Schätzing: „Die Tyrannei des Schmetterlings“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

www.boersenblatt.net
„Wir bringen das Netz und den Buchhandel zusammen“
Interview mit Krimibloggerin Katja Rittig

JASMINA DRILLER auf www.booknerds.de
Sabine Kornbichler – Der letzte Gast

www.boersenblatt.net
Tobias Gohlis über Spannungsliteratur in den Feuilletons
„Spannungsliteratur hat im klassischen Feuilleton einen schweren Stand. Für Tobias Gohlis ist die Krimibestenliste deshalb so wichtig: Sie rückt Titel in den Blick, die Leser und Händler sonst wohl nicht finden würden.“

blog.wdr.de/nollerliest
Von Hideo Yokoyama, Keigo Higashino und Fuminori Nakamura: Neue Kriminalromane aus Japan

Krimiblogs:

krimikiste
1610: Frank Kodiak – Stirb zuerst
1609: Mons Kallentoft & Markus Luttmann – Die Fährte des Wolfes
1608: Andreas Stammkötter – Predigerblut
1607: Leonora Christina Skov – Das Inselhaus

Krimi-Kritik
Steve Hamilton – Drei Zeugen zu viel

krimi und mehr
Ulrike Busch – Mordsfinale

wortgestalt-buchblog.de
Verlagsschau im Juni 20.18

media-mania
Coffin Road – Tödliches Vergessen
In eisiger Nacht

crimenoir
James Carlos Blake: Red Grass River

buch-haltung
John Boyne – Cyril Avery
LÄNDERSPECIAL JAPAN

krimilese
Friedemann Hahn: Foresta Nera
Klüpfel/Kobr: Kluftinger

kriminalakte
Die Shamus-Nominierungen 2018
Die Shortlist für den Theakston Old Peculier Crime Novel of the Year Award 2018
Arthur Ellis Award 2018

krimimimi
Thriller-Steckbrief zu „Oxen. Der dunkle Mann“ von Jens Henrik Jensen

dietipperin.wordpress.com
Rezension: Das Buch der Schurken von Martin Thomas Pesl