KrimiMeldungen 30082018, 13.08 Uhr

Nachrichten:

www.general-anzeiger-bonn.de
Val McDermid erhält den Rheinbacher Glasdolch

Printmedien online:

Wieland Freund auf www.welt.de
Stephen King jagt das Monster von Trumpland

Sylvia Staude auf www.fr.de
Er ist doch nicht abergläubisch
„„Der Privatsekretär“, ein raffinierter politischer Thriller von Claudia Piñeiro.“

Claude Molinaro auf www.tageblatt.lu
Sommerlektüre: „Berlin Noir“
„Zwischen 1934 und 1954 ermittelt Bernie Günther als Polizist, Privatdetektiv und Geheimagent. Als zynischer Antiheld stolpert der Protagonist durch die deutsche Geschichte. Eine Mischung aus historischem Roman, Thriller und klassischem Krimi.“

Alexander Roth auf www.zvw.de
Tom Franklin: Krumme Type, krumme Type
„Tom Franklin erzählt in seinem Südstaaten-Roman eine Geschichte über Freundschaft, Schuld, Rassismus und die fatalen Urteile, die wir tagtäglich fällen. Selten ist das jemandem besser gelungen.“

Radio und Fernsehen:

blog.wdr.de
Aktuelle Krimis aus den USA

Frank Rumpel auf swr/swr2
Dominique Manotti: Kesseltreiben
„Ein furioser Wirtschaftsthriller über eine internationale Übernahmeschlacht um einen französischen Energiekonzern.“

Cornelius Wüllemkemper auf dradio.de
Lisa McInerney: „Glorreiche Ketzereien“

Thomas Wörtche auf www.deutschlandfunkkultur.de
Düster, dunkel, Deutschland
Max Annas: „Finsterwalde“
„Überwachung, Unterdrückung und Bedrohung: In Deutschland herrscht eine brutale Diktatur, die Fremde und Andersdenkende interniert. Mit „Finsterwalde“ hat Max Annas einen beklemmenden und zugleich hochaktuellen Thriller vorgelegt.“

Oliver Steuck auf www1.wdr.de
Anna Tell – Vier Tage in Kabul
„In Kabul ist ein schwedisches Diplomatenpaar verschwunden, gleichzeitig wird in Stockholm ein Regierungsmitarbeiter ermordet. Beide Fälle hängen offenbar zusammen, die Spuren führen in höchste Kreise – packender Politthriller.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Alf Mayer auf strandgut.de
Philosophisches aus der Schweiz

Thekla Dannenberg auf www.perlentaucher.de
Nachsicht mit den Monstern
MORD UND RATSCHLAG
„Tom Franklin erzählt in seinem tiefgründigen Roman „Krumme Type, krumme Type“ von verratener Freundschaft, Einsamkeit und Rassismus in Mississippi. In Mercedes Rosendes Roman „Krokodilstränen“ gerät Uruguays Upperclass auf Abwege.“

Krimiblogs:

krimikiste
1638: Tatjana Kruse – Der Gärtner war´s nicht!
1637: Erin Kelly – Vier Zwei Eins
1636: Rob McCarthy – Autopsie
1635: Ethan Cross – Ich bin der Hass

krimi und mehr
Nicci French: Blauer Montag

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Provenzalische Schuld“ von Sophie Bonnet
Steckbrief zu „Helden der Nacht“ von Karl Wolfgang Flender

krimirezensionen
Harry Bingham | Fiona: Den Toten verpflichtet Bd. 1
Daan Heerma van Voss & Thomas Heerma van Voss | Zeuge des Spiels
Solveig Engel | Neondunkel

crimenoir
Krimi-Bestenliste August: Ein Abgleich
Tom Hillenbrand: Hologrammatica

wortgestalt-buchblog.de
Martin Keune – Black Bottom
Kriminell Gelesenes im August 20.18
Frank Heller – Die Diagnosen des Dr. Zimmertür
Jeff Lemire – Der Unterwasser-Schweißer

Krimi-Kritik
Dennis Lehane – Der Abgrund in dir
Brian Panowich – Bull Mountain Burning
Dan Chaon – Der Wille zum Bösen

RECOIL
Giorgio Scerbanenco: Die Verratenen

crimealleyblog
Am Kap der verlorenen Hoffnung
I’d Lie for You (And That’s the Truth)
That’s the story of the Hurricane…
Mord ist (s)ein Hobby

buch-haltung
Mick Herron – Slow Horses
André Georgi – Die letzte Terroristin

krimilese
Was wäre, wenn……(Max Annas: Finsterwalde)

dietipperin.wordpress.com
Blutbuche von Ule Hansen (Emma Carow #2)

KrimiMeldungen 20082018, 12.22 Uhr

Nachrichten:

www.boersenblatt.net
Reimers übernimmt für Jahn
„Reinhard Jahn zieht sich nach 33 Jahren als Sprecher und Organisator der Jury des Deutschen Krimi Preises zurück. Zu seiner Nachfolgerin wurde Kirsten Reimers gewählt. Die Staffelübergabe soll nach einem Übergangsjahr 2019 stattfinden.“

Printmedien online:

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Mit mächtigem Anzug
Brian Panowich: „Bull Mountain Burning“
„Mit Fortsetzungen geglückter Bücher ist das so eine Sache: Es gibt keine Gewissheit, weder in die eine noch in die andere Richtung. Der Amerikaner Brian Panowich legt mit dem Roman „Bull Mountain Running“ aber die kräftige Fortsetzung einer grimmigen Hinterwäldler-Saga vor.“

Marcus Müntefering auf www.spiegel.de/
Rebellen ohne Grund
Dritte RAF-Generation im Thriller
„Sie mordeten im Namen der RAF, lösten sie dann auf: André Georgi widmet sich in „Die letzte Terroristin“ der dritten Attentäter-Generation – und beschreibt sie als Getriebene.“

Radio und Fernsehen:

Cathrin Brackmann auf www1.wdr.de
„Totentanz am Strand“ von Klaus-Peter Wolf
„Klaus-Peter Wolf kann wirklich alles schreiben. Romane, Kinderbücher, Drehbücher und Krimis. Seine „Ostfriesen-Reihe“ um die Ermittlerin Ann-Kathrin Klaasen steht regelmäßig an der Spitze der Bestsellerlisten.“

hr-online.de
Ferdinand von Schirach: Stafe (Hörbuch)
J. Finn: The Woman in the Window – Was hat sie wirklich gesehen? (Hörbuch)

www.swr.de
Ian McGuire: Nordwasser
„Ein Roman über den Walfang in der Arktis im 19. Jahrhundert, über Gewalt in einer von Männern beherrschten Welt.| Aus dem Englischen von Joachim Körber, Mare Verlag, 22 Euro.| Rezension von Sabine Grimkowski.“

Kolja Mensing auf www.deutschlandfunkkultur.de
Im Modus des Verdachts
„Melanie Raabe gilt als Shooting Star unter den deutschsprachigen Krimi-Autoren. Jetzt ist ihr dritter Roman erschienen: „Der Schatten“ ist ein wasserdicht konstruierter Psycho-Thriller.“

Udo Feist auf www1.wdr.de/
Carlo Lucarelli – Italienische Intrige
WDR 2 Krimitipp
„Jazz und Drogen, eine ertränkte Frau, tödliche Unfälle und ein kalt gestellter Kommissar, der für den Geheimdienst ermittelt – Carlo Lucarellis „Italienische Intrige“ spielt in Bologna, im Winter des Jahres 1953.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

CrimeMag August 2018
Editorial

Thomas Adcock: Justice is Nigh for Trump
Street Crimes/ Street Scenes: Fotos von Carsten Klindt und Miniaturen von der Berliner Polizistin Nadja Burkhardt.

Robert Rescue von den Brauseboys: Klaus Pelzer, Geisterjäger

Thomas Wörtche: Komik und Meta und Misslingen
Sonja Hartl: Lokaltermin mit Max Annas in Finsterwalde
Robert Brack: Positionen: Noir, Polar. Neo-Polar (Teil 1)
Peter Münder: Ein unbekannter Harold Pinter: NUKE LONDON

Schatzsuche: Wichtige Neuerscheinungen

Markus Pohlmeyer: The Making of Stanley Kubrick’s 2001
Ein Buch – zwei Stimmen: Alf Mayer & Karsten Herrmann über Christian Y. Schmidt: Der letzte Huelsenbeck
Pohlmeyer: „Da, ein Ufo!“ – Medienkritik in Entenhausen
Alf Mayer: Fotoband Soul & Funk und Crime

Thomas Wörtche: Dominique Manotti: Kesseltreiben
Peter Münder: Stille Feinde von Joe Ide

Michael Friderici: Fußball-Wahnsinn
Peter Münder: „Ins Dunkel“ von Jane Harper
Kathrin Doerksen: Die Spinne von Maschad
Alf Mayer: Emil Ferris: Am liebsten mag ich Monster

Katrin Doerksen: Der NSU-Film „Wintermärchen“
Markus Pohlmeyer: Fargo 3, Episode „Das Nichtwiderspruchsprinzip“
Dominique Ott: Sicario 2
Pohlmeyer: Jurassic World: Das gefallene Königreich
Thomas Wörtche: Serie „Follow the Money“

D.B. Blettenberg – kleiner Auszug Falken jagen
James Lee Burke: Acht Videos mit ihm und kleiner Auszug „Dunkler Sommer“

Phil Williams: Autobiografisches von der Black Mesa
Krimigedicht: Homer „Ilias“ (Auszug)
Krimi-Veranstaltungen

Bloody Chops: Kurzbesprechungen von Joachim Feldmann, Tobias Gohlis, Alf Mayer, Frank Rumpel und Thomas Wörtche:
Alice Bolin: Dead Girls
Alberto Breccia: Lovecraft
Andrew Brown: Teuflische Saat
Gianrico Carofiglio: Kalter Sommer
Raymond Chandler: The Annotated Big Sleep
Dan Chaon: Der Wille zum Bösen
Lee Child: Im Visier

Lee Child: Jack Reachers Gesetz. Lektionen fürs Überleben
Bill Clinton/James Patterons The President is missing
Lucie Flebbe: Jenseits von Wut
Urs Freinsheimer: Option auf den Tod
Howard Linskey: Mädchen N° 5
Carlo Lucarelli: Italienische Intrige
Lisa McInerney: Glorreiche Ketzereien

Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Ahmed Mourad: Blauer Elefant

Claudia Pineiro: Der Privatsekretär
Mercedes Rosende: Krokodilstränen
Jens Schäfer: Wer sich in die Provinz begibt, kommt darin um
Andrew Shaffer: Hope Never Dies
Charles Willeford: Understudy for Death
Matthias Wittekindt / Rainer Wittkamp: Mord im Balkanexpress

Alf Mayer auf strandgut.de
Skandinavien brutal
Ingar Johnsrud: Der Bote (Kalypso, 2016)

www.buchmarkt.de
Anne Chaplet heute im Freitags-Gespräch über ihren Kriminalroman aus dem Süden Frankreichs …
– … “Brennende Cevennen” und darüber, wie eine Landschaft die Menschen prägt und umgekehrt.

Die Fragen stellte Christian von Zittwitz

Krimiblogs:

krimikiste
1635: Ethan Cross – Ich bin der Hass
1634: Ethan Cross – Ich bin der Zorn
1633: Ethan Cross – Ich bin der Schmerz

krimi und mehr
Andreas Föhr – Eifersucht
Gilly MacMillan: Bad Friends – Was habt ihr getan?
Victoria Fox – Der Mitternachtsgarten

krimimimi
Thriller-Steckbrief zu „Die letzte Terroristin“ von André Georgi
Interview mit André Georgi zu seinem Thriller „Die letzte Terroristin“

krimirezensionen
Nicola Förg | Rabenschwarze Beute
Tom Callaghan | Mörderischer Sommer
Uwe Wilhelm | Die 7 Kreise der Hölle

herlandnews
Treffpunkt Morgengrauen? Abgesagt!

crimenoir
Lee Child: Im Visier
Bill Clinton/James Patterson: The President is Missing

wortgestalt-buchblog.de
Ernst Dronke – Polizeigeschichten
Miss Marples Krimitipp im August 20.18

Krimi-Kritik
Dietrich Kalteis – Shootout

frankrumpel.wordpress.com
Claudia Pineiro: Der Privatsekretär
Gianrico Carofiglio: Kalter Sommer

krimiscout
Im Seziersaal: Monika Geier

media-mania
Sammelband: „Der zerbrochene Engel“ und „Schatten und Licht“

KrimiMeldungen 13082018, 11.12 Uhr

Nachrichten:

Erfolgreiche Ketzereien
„F.A.S. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Lisa McInerney ist einfach nicht aufzuhalten. Und sie ist diesmal nur eine von sechs Frauen auf der Liste.“

Printmedien online:

www.l-iz.de
Horst Eckerts politischer Krimi „Der Preis des Todes
„Ein toter Staatssekretär, ein Mord in Düsseldorf und eine Journalistin auf der Jagd nach den Tätern“

Tim Erzberg auf www.welt.de
Nirgends kann man besser Krimis schreiben als auf Helgoland

Hanspeter Eggenberger auf /www.bernerzeitung.ch
Freundschaft, Verrat und alltäglicher Rassismus
„Krimi der Woche: «Krumme Type, krumme Type» von Tom Franklin ist ein grossartiger Südstaatenroman, der tief in die amerikanische Seele leuchtet.“

Hanspeter Eggenberger auf /www.bernerzeitung.ch
Das Richtige zu tun, kann gefährlich sein
„Krimi der Woche: Der Titelheld von Peter Spiegelmans Roman «Dr. Knox» will eigentlich nur das Richtige tun, gerät damit aber ganz bös in die Bredouille.“

Alexander Roth auf www.zvw.de
Michel Decar: Tausend deutsche Diskotheken
„Es gibt ja Menschen, die glauben, in einem Krimi müsste viel passieren. Schüsse, Schreie, Morde – all sowas. Unsinn! In Michel Decars Debüt ist die Sprache das Ereignis.“

Sylvia Staude auf www.fr.de/
Und in den Häusern wohnen Geister
„Lisa McInerneys eigenwilliger, sprachmächtiger Erstling „Glorreiche Ketzereien“ über die Underdogs von Cork.“

Hans Jörg Wangner auf www.stuttgarter-zeitung.de
Was ein Mann erdulden muss
Tom Franklin: Krumme Type, krumme Type
„Tom Franklins grotesker „Smonk“ hat 2017 ziemlich eingeschlagen in der Szene. Andere, deutlich ruhigere Töne schlägt er in „Krumme Type, krumme Type“ an. Hans Jörg Wangner hat das Buch für Killer & Co. gelesen, sein Urteil: erneut ein großes Stück Literatur.“

www.faz.net
Unter Rednecks: Im waldreichen Norden regelt man die Dinge lieber unter sich.
Castle Freemans Kriminalroman „Der Klügere lädt nach“ als Hörbuch
„Moral ist was für die anderen da draußen: Christian Brückner liest den dritten Teil von Castle Freemans Vermont-Trilogie „Der Klügere lädt nach“.“

Jochen Overbeck auf www.spiegel.de/
In einem Land nach unserer Zeit
„Finsterwalde“ von Max Annas
„Thriller, Dystopie, Politroman: In „Finsterwalde“ schickt Max Annas eine afrodeutsche Familie und einen alten Griechen in den Kampf gegen ein faschistisches Regime – in Deutschland.“

Radio und Fernsehen:

Sonja Hartl auf www.deutschlandfunkkultur.de
Über Flüche in der Politik
Claudia Piñeiro: „Der Privatsekretär“
„In dem Kriminalroman „Der Privatsekretär“ geht es um einen Politstar, der argentinischer Präsident werden möchte. Welche harmlosen bis tödlichen Mittel in der Politik genutzt werden, um Flüche zu brechen, beschreibt Bestsellerautorin Claudia Piñeiro.“

Paul Stänner in www.ardmediathek.de
Tatort Dorf – Regionalkrimis
„Die Renaissance der Heimat: Seit Jahren haben Regional-Krimis großen Erfolg. Steckt dahinter mehr als Klischee und Klamauk? Und was verstehen die Autoren selbst unter „Heimat“?“

Annemarie Stoltenberg auf www.ndr.de
Melanie Raabe: „Der Schatten“
Melanie Raabe hat mit „Der Schatten“ einen spannenden Thriller geschrieben.

Oliver Steuck auf www1.wdr.de
Lutz Wilhelm Kellerhoff – Die Tote im Wannsee
WDR 2 Krimitipp
„Wenn ein Jahr einer ganzen Bewegung seinen Namen gibt, dann muss es ein sehr prägendes Jahr gewesen sein. Das war so vor genau 50 Jahren. Das Jahr 1968 steht im Mittelpunkt unseres heutigen Krimitipps. „Die Tote im Wannsee“ verbindet gut recherchierte Zeitgeschichte mit einem spannenden Kriminalfall.“

Literaturblogs und Literaturplattformen:

Heike Henderson auf literaturkritik.de
Fokus, Aktion, Schnitt
„Ein Neo-Noir Thriller nimmt Korruption im Berlin der frühen 1990er Jahre ins Visier“

Leon Doorlag auf literaturkritik.de
„Give ʹem Rabies!“ – Tollwut und Literatur
„Nikolaus Stingls Erstübersetzung von Tom Franklins Southern-Noir-Groteske „Smonk“ ist ein veritabler Glücksgriff“

Walter Delabar auf literaturkritik.de
Knapper Plot, rasante Handlung
„Deutsche Krimis müssen sich gegen den Ruf durchsetzen, ein wenig behäbig zu sein. Roland Sprangers „Tiefenscharf“ versucht sich am Gegenbeweis“

Kyra Friebe auf literaturkritik.de
Blutvergießen auf Baltrum
„Ulrike Barow veröffentlicht „Krimi für Anfänger“ mit regionalem Charme“

Wolfgang Herbert auf literaturkritik.de
Stahlharte Agentin, die nie blau macht
„Honda Tetsuyas Kommissarin Himekawa auf ihrer zweiten Mörderjagd“

Krimiblogs:

krimikiste
1632: Ethan Cross – Ich bin die Angst
1631: Ethan Cross – Ich bin die Nacht
1630: J. D. Barker – The Fourth Monkey
1629: Alan Bradley – Der Tod sitzt mit im Boot

krimi und mehr
Astrid Korten – Gleis der Vergeltung
C.J. Tudor – Der Kreidemann
Heike Meckelmann – Küstendämon
James Oswald: Am Anfang die Schuld
Sabine Kornbichler – Der letzte Gast

krimimimi
Krimi-Steckbrief zu „Das Mädchen aus Mailand“ von Giorgio Scerbanenco
Krimi-Steckbrief zu „Lost in Fuseta – Spur der Schatten“ von Gil Ribeiro

media-mania
Rezension des Tages: Stigma
Rezension des Tages: Nachts am Askanischen Platz
Rezension des Tages: Backfire
Rezension des Tages: Nicht ein Wort
Rezension des Tages: Kaiserschmarrndrama

krimirezensionen
Viktor Glass | Schüssler und die verschwundenen Mädchen
Roland Spranger | Tiefenscharf
A. J. Finn | The Woman in the Window ♬
Rebeca M. Williams | Ihr totes Herz
Hideo Yokoyama | 64

herlandnews
Position von Uta Maria Heim
Story-Special auf CUTurMAG

crimenoir
Bill Clinton/James Patterson: The President is Missing
Krimis, die man 2018 lesen sollte (V)

wortgestalt-buchblog.de
Tom Franklin – Krumme Type, krumme Type
Lisa McInerney – Glorreiche Ketzereien
Fuminori Nakamura – Die Maske
Verlagsschau im August 20.18